Tunesien Informationsforum ARCHIV Tunesien Informationsforum ARCHIV
Jawhara FM Mosaique FM
Dieses Forum ist nur als Archiv nutzbar.
Popular Topics(Zugriffe)
1,648,900 Magic Life Club
1,226,825 Islamische Fragen
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung

Kontakt E-Mail
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Bewerte Thread
Seite 1 von 2 1 2
Bezness in Tunesien - BILD war dabei! #315450
13/09/2009 05:44
13/09/2009 05:44
Joined: Mar 2008
Beiträge: 4,511
Sousse/TN
Uwe Wassenberg Offline OP
Moderator
Uwe Wassenberg  Offline OP
Moderator
Mitglied*

Joined: Mar 2008
Beiträge: 4,511
Sousse/TN

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: Uwe Wassenberg] #315451
13/09/2009 08:14
13/09/2009 08:14
Joined: Jun 2004
Beiträge: 5,235
Süden
Karmoussa Offline
Mitglied*
Karmoussa  Offline
Mitglied*

Joined: Jun 2004
Beiträge: 5,235
Süden
aus dem artikel:
Antwort auf:
Die Hoffnung stirbt zuletzt, sagt man und vergisst dabei: Würde sie früher sterben, gäbe es weniger Enttäuschungen


womit wieder mal bewiesen wäre: bild sprach zuerst mit der leiche. und natürlich... freut sich eine allseits bekannte website über die vielen neuzugänge nach der saison wink

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: Uwe Wassenberg] #315452
13/09/2009 08:57
13/09/2009 08:57
Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
L
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
LOE110119  Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*
L

Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
Tja......was soll ich frisch aus Tunesien berichten?

NEIN, ein Flug nach Tunesien macht nicht 25 Jahre jünger!
NEIN, ein Flug nach Tunesien macht nicht 25 Kilo leichter!
NEIN, ein Flug nach Tunesien macht nicht attraktiver!

Mein Mitleid hält sich da in Grenzen!

Mit Entsetzen muss ich feststellen, dass eine Dame des o.g. Artikels meine virtuelle Freundin ist. Und ich weiss, dass die Geschichte in Wahrheit ganz anders gelaufen ist.
Ich warte, bis ich sie anrufen/wecken kann und werde fragen, was Ihr Evelyne Kern oder die Bild gezahlt hat, dass sie so die Tatsachen verdreht....
LG Simla

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: Uwe Wassenberg] #315453
13/09/2009 10:01
13/09/2009 10:01
Joined: Oct 2008
Beiträge: 624
Bayern
sunny_m Offline
Mitglied
sunny_m  Offline
Mitglied

Joined: Oct 2008
Beiträge: 624
Bayern
..... ohne Worte

Bezzness - aber auch Probleme und Schwierigkeiten bei einer "normalen" bi-nationalen Beziehung, sind zu ernste Themen, um in der Art und Weise von der BILD verwurschtet zu werden.
Öffentlichkeitsarbeit ist ja gut und schön, aber man sollte vielleicht auf das Niveau achten, um sich und das eigene Vorhaben glaubwürdig zu halten.


Alles hat einen Sinn, auch wenn es zunächst sinnlos und grausam erscheint
Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: LOE110119] #315454
13/09/2009 10:26
13/09/2009 10:26
Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
L
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
LOE110119  Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*
L

Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
---> es wurde anders erzählt als gedruckt!

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: LOE110119] #315456
13/09/2009 10:34
13/09/2009 10:34
Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Frogger Offline
Mitglied*
Frogger  Offline
Mitglied*

Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Original geschrieben von: Simla
---> es wurde anders erzählt als gedruckt!


Das passiert, wenn man sich mit Funk und Fernsehen einläßt, kann man nur beim Live-Interview umgehen <g>. Der Platz ist halt begrenzt und die Idee des Reporters, was er mit der Geschichte erzählen oder bewirken will, manchmal anders als die Idee des Interviewten.
Bei Massenblättern wird zudem in einer Form geschrieben, die die Aufnahme- und Verständnisfähigkeit des Lesers nicht überfordert, da wid ein Thema zwar kurz angebissen, doch niemals gegessen.

Ansonsten - der Artikel ist mehr eine Ansammlung von Allgemeinplätzen und ein bißchen konfus dazu, der klärt weder auf, noch beugt er vor sondern stellt nur einen beliebigen Moment-Ausschnitt aus einem beliebigen Leben dar. Heute morgen gelesen - und heute mittag vergessen.

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: Frogger] #315458
13/09/2009 11:00
13/09/2009 11:00
Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
L
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
LOE110119  Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*
L

Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
Original geschrieben von: Frogger

Das passiert, wenn man sich mit Funk und Fernsehen einläßt,

...das Ganze lief über 1001. Kein Vertrag, nichts! Telefoninterview.

Ich persönlich hätte doch von einer so sensiblen Opferseite wie 1001, von einer E. Kern, mehr erwartet. Ich dachte immer man geht mit den Opfern behutsam um, hilft, unterstützt etc.???? Frau Kern hat selbst einen Verlag, selbst Interviews gegeben, viele weitere Opfer an die Presse "übergeben".....sie hat die Erfahrung, sie kennt vorallem die Leute. Wäre es da nicht angebracht die "Freiwilligen" aufzuklären? Rechtlich, in wie weit das erzählte gedruckt werden muss, Honorar?, Recht am Bild, etc.?
Wurde aber angeblich nicht gemacht. Also ist das in meinen Augen auch nichts anderes als ABZOCKE !!!! und so mit keinen Deut besser als ein Beznesser!
Simla

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: LOE110119] #315461
13/09/2009 11:55
13/09/2009 11:55
Joined: Jun 2007
Beiträge: 352
Planet der Affen
M
My_Way Offline
Mitglied
My_Way  Offline
Mitglied
M

Joined: Jun 2007
Beiträge: 352
Planet der Affen
Hallo, liebe Simla,

wären für deine Bedenken und Kritik nicht der "direkte Weg" angebrachter?

Ich bin immer für gerade heraus und konfrontiere gerne mit meinen Ansichten den "Schmid" persönlich, als bei "Schmidels" zu motzen. Zumal ja die Möglichkeit einer direkter Ansprache besteht (dortiges Forum).

Gerade dich habe ich immer für einen "graden Michel" gehalten, was meint, einen Menschen, der den geraden Weg wählt, auch bei Kritiken (konkret und direkter Konfrontation).

So wirkt das auf mich wie Tratscherei. Nix für ungut.


My Way
Nieder mit Diktaturen!
Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: My_Way] #315462
13/09/2009 12:02
13/09/2009 12:02
Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
L
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
LOE110119  Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*
L

Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
Ja My_Way, das wäre besser, aber ich habe dort keinen Zugang.
Und 1001 liest hier eh mit, von dem her kommt die Message an.

Das einzige was mich enttäuscht und schockt ist die Tatsache, dass auf meine Freundin nun Probleme zu kommen, mit denen sie vorher nicht gerechnet hat - weil sie eben keiner darauf hingewiesen hat.
Naiv? Einfach vertraut? Sich mitreissen lassen? Genauso wie bei der "Grossen Liebe in Tunesien"?
LG Simla

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: LOE110119] #315463
13/09/2009 12:09
13/09/2009 12:09
Joined: Mar 2009
Beiträge: 258
Deutschland
devangel Offline
Mitglied
devangel  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2009
Beiträge: 258
Deutschland
Original geschrieben von: Simla
Ja My_Way, das wäre besser, aber ich habe dort keinen Zugang.
Und 1001 liest hier eh mit, von dem her kommt die Message an.

Das einzige was mich enttäuscht und schockt ist die Tatsache, dass auf meine Freundin nun Probleme zu kommen, mit denen sie vorher nicht gerechnet hat - weil sie eben keiner darauf hingewiesen hat.
Naiv? Einfach vertraut? Sich mitreissen lassen? Genauso wie bei der "Grossen Liebe in Tunesien"?
LG Simla


Wie wäre es dann mit dort einfach anmelden und sich dann direkt mit den Betroffenen auseinandersetzen?

Wäre auf jeden Fall der bessere Weg als hier Frust ablassen und
nix erreichen.

Ist nur meine bescheidene Meinung.


es grüsst devils angel

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: devangel] #315464
13/09/2009 12:20
13/09/2009 12:20
Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
L
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
LOE110119  Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*
L

Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
Original geschrieben von: devangel

Wie wäre es dann mit dort einfach anmelden und sich dann direkt mit den Betroffenen auseinandersetzen?

Auseinandersetzen? Dort haben PRO-TN-User, PRO-Islam, PRO-Orient und was weiss ich was KEIN Gehör wink .
Was soll man da schreiben?
Es geht mir doch nicht um den Artikel oder um Bezness schön zu reden! Bezess ist [~~~~]!
Sondern um die Tatsache, dass man vermutlich sich wie ein Beznesser verhält und dass muss die Lady aus dem Artikel selber klären. Es war ihr vorher nicht klar, welche Probleme nun auf sie zukommen (und dabei spielt der Habibi die kleinste Rolle!)
Mich regt das jedoch tierisch auf und das schreib ich hier, es muss keiner lesen.
Wahre Geschichten inkl Bilder mit voller Aufklärung für den "Darsteller" - und dann wäre das eine supertolle Sache, denn die Bild hat eine Megaauflage!
LG Simla

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: devangel] #315465
13/09/2009 12:22
13/09/2009 12:22
Joined: Oct 2008
Beiträge: 624
Bayern
sunny_m Offline
Mitglied
sunny_m  Offline
Mitglied

Joined: Oct 2008
Beiträge: 624
Bayern
....

was sollte simla dort erreichen, meinst Du, irgendwer würde Evelyn Kerns Aussage anzweifeln und der einer kleinen vielleicht naiven Frau glauben?

Ich finde es hier prinzipiell keinen schlechten Weg, denn die Damen von dort lesen hier mit, manch ein Mitglied ist hier und dort angemeldet und hat so die Möglichkeit sich ihr eigenes Urteil zu bilden.

Was ich schlimm finde, wenn es tatsächlich so war, ist, dass hier im Namen einer an sich guten Sache, jemand geopfert und im schlimmsten Fall ihr Ruf zerstört wird. Ist das besagte Forum dann auch unterstützend für all die Folgeprobleme da?


Alles hat einen Sinn, auch wenn es zunächst sinnlos und grausam erscheint
Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: LOE110119] #315466
13/09/2009 12:26
13/09/2009 12:26
Joined: Jun 2007
Beiträge: 352
Planet der Affen
M
My_Way Offline
Mitglied
My_Way  Offline
Mitglied
M

Joined: Jun 2007
Beiträge: 352
Planet der Affen
Ja, liebe Simla, Interviews sind in dieser Hinsicht immer ein Problem. Wie Frogger schon schrieb, der sicherste Weg wäre eine Live-Sendung, was natürlich nur besonders aktuell-brisanten Themen (und natürlich auch nicht in einem Print-Medium *g*) möglich ist.

In der relativ kurzen Zeit des Interviews wird leider entweder (wegen der Kürze der Darstellung) falsch verstanden ("stille Post-Syndrom") oder will nicht richtig genug verstanden werden, um dann "kosmetisch" (reißerisch) korrigiert zu werden.

Zur "stillen Post" - Wikipedia nennt das Beispiel "Der Dienstweg" - schon der erste Angesprochene "verfälscht" das Gehörte. Aus Absicht oder wegen Merkschwäche? *clown*

Darum auch bei Artikel, die Persönliches wiedergeben sollen, den direkte Weg wählen - entweder schreibe ICH den Part, der mich betrifft und wird bei absoluter Garantie, dass er 100%ig wortgetreu gedruckt wird, überlassen - oder das war's (eben kein Artikel).

Ich denke, für deine Freundin wird es keine allzu großen Konsequenzen haben. Denn, die, die sie kennen, werden wissen, wie es tatsächlich war, andere (er)kennen sie ohnehin nicht.

Sie soll sich nicht allzu sehr grämen und den Ausflug in die Medienlandschaft unter "Erfahrungen des Lebens, die ein Mensch nicht unbedingt bräuchte" abhaken.

Ich wünsche ihr jedenfalls alles Gute!

Und dir auch einen schönen Sonntag!


My Way
Nieder mit Diktaturen!
Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: My_Way] #315467
13/09/2009 12:33
13/09/2009 12:33
Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
L
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
LOE110119  Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*
L

Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
Nett, das Du alles erklärst. Wäre schön gewesen, ihr hätte man das vorher auch erklärt.
Original geschrieben von: My_Way

Ich denke, für deine Freundin wird es keine allzu großen Konsequenzen haben.

Nein?
Ja, wenn sie nachweisen kann, dass kein Honorar bezahlt wurde, wenn das Bild nicht weitergetikkert wird und ich sie dann nich in 6 Monaten unter "Missbraucht in Tschechien" finde, wenn er das auch als "hach so sind halt die Medien" ablegt und und und......ne, dann hats keine Konsequenzen.
LG Simla

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: Uwe Wassenberg] #315475
13/09/2009 13:59
13/09/2009 13:59
Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Frogger Offline
Mitglied*
Frogger  Offline
Mitglied*

Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Auch den Link dort beachten, nämlich zu:

http://www.bild.de/BILD/news/2009/09/13/1001-nacht/gigolo/gestaendnis.html

Das hätte sich viel mehr als Aufhänger geeignet und die andere Geschichte stattdessen als Hintergrund.

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: LOE110119] #315476
13/09/2009 14:12
13/09/2009 14:12
Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Frogger Offline
Mitglied*
Frogger  Offline
Mitglied*

Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Honorar? Heutzutage? Da muß man schon froh sein, wenn man nicht noch dafür bezahlen muß, daß eine solche Geschichte abgedruckt wird.

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: Frogger] #315478
13/09/2009 14:32
13/09/2009 14:32
Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
L
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
LOE110119  Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*
L

Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
...jo, hoffentlich sieht der JobCenter das auch so, sofern man Leistungen bezieht.
Für mich noch unverständlicher, dass man sich umsonst ablichten lässt. Aber da tickt jeder wohl anders.
LG Simla

...man stelle sich vor, eine Geschichte hätte sich anders abgespielt als tatsächlich gedruckt. Dann schlägt heute eine nette Lady die Bild auf und wenn sieht sie? Ihren Freund/Mann sick ........ Tja, wem willste dann glauben?

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: LOE110119] #315481
13/09/2009 18:07
13/09/2009 18:07
Joined: Jun 2007
Beiträge: 3,077
Baden Württemberg
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*
Mahdia_haeti  Offline
Mitglied*

Joined: Jun 2007
Beiträge: 3,077
Baden Württemberg
Antwort auf:
Bezness in Tunesien - BILD war dabei!



ich glaub, ich auch............. s68

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: Mahdia_haeti] #315482
13/09/2009 19:02
13/09/2009 19:02
Joined: Jun 2007
Beiträge: 3,077
Baden Württemberg
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*
Mahdia_haeti  Offline
Mitglied*

Joined: Jun 2007
Beiträge: 3,077
Baden Württemberg
also nicht in der hier geschilderten, sondern in einer anderen, sagen wir es mal so, Geschichte.......

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: LOE110119] #315487
13/09/2009 20:21
13/09/2009 20:21
Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Frogger Offline
Mitglied*
Frogger  Offline
Mitglied*

Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Original geschrieben von: Simla
...jo, hoffentlich sieht der JobCenter das auch so, sofern man Leistungen bezieht.


Das kann man im Zweifelsfall ja mit einer Bestätigung des Verlages entkräften.

Original geschrieben von: Simla
...man stelle sich vor, eine Geschichte hätte sich anders abgespielt als tatsächlich gedruckt.


Dafür gibt es rechtlich das Mittel der Gegendarstellung - aber ich schrieb ja nicht ohne Grund eingangs:
Antwort auf:
Das passiert, wenn man sich mit Funk und Fernsehen einläßt

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: Mahdia_haeti] #315643
15/09/2009 14:28
15/09/2009 14:28
Joined: Jun 2007
Beiträge: 3,077
Baden Württemberg
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*
Mahdia_haeti  Offline
Mitglied*

Joined: Jun 2007
Beiträge: 3,077
Baden Württemberg
Ob ne Frau nach der Hochzeit wohl ahnt dass sie ein Bezzi-Opfer ist????

Oder ob sie einfach nur den Anstand und ihren Mund verloren hat???? ich weiss es net...

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: Mahdia_haeti] #315645
15/09/2009 14:51
15/09/2009 14:51
Joined: Oct 2006
Beiträge: 3,837
*
S
Schneeeule Offline
Mitglied*
Schneeeule  Offline
Mitglied*
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 3,837
*
Original geschrieben von: Mahdia_haeti

Oder ob sie einfach nur den Anstand und ihren Mund verloren hat???? ich weiss es net...


Häää??? Wie meinst du das denn?? Hat sie ihren Anstand verloren, weil sie einen Tunesier geheiratet hat und eventuell Opfer ist/wird?

lg s27

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: Schneeeule] #315654
15/09/2009 15:50
15/09/2009 15:50
Joined: Oct 2005
Beiträge: 2,380
Dreiländereck
L
Lyle Nhary Offline
Mitglied
Lyle Nhary  Offline
Mitglied
L

Joined: Oct 2005
Beiträge: 2,380
Dreiländereck
ne ich glaub sie meint was ganz anderes..


Das schönste in Deutschland ist der Flieger nach Tunesien...
Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: Lyle Nhary] #315660
15/09/2009 16:29
15/09/2009 16:29
Joined: Oct 2006
Beiträge: 3,837
*
S
Schneeeule Offline
Mitglied*
Schneeeule  Offline
Mitglied*
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 3,837
*
na okay, dann ist der Beitrag von Mahdia_haeti wohl etwas unverständlich........
s52

Re: Bezness in Tunesien - BILD war dabei! [Re: Mahdia_haeti] #315661
15/09/2009 16:31
15/09/2009 16:31
Joined: Sep 2009
Beiträge: 4
Bayern
M
momo111 Offline
Junior Mitglied
momo111  Offline
Junior Mitglied
M

Joined: Sep 2009
Beiträge: 4
Bayern
Guten Tag an Alle,

nach einer Nacht drüber schlafen, bin ich zu dem Entschluss gekommen, hier meine Sicht der Dinge nieder zu schreiben. Da es mich ja betrifft, ich also besagte "Freundin" bin.

Der Bericht in der Bild Zeitung, so wie er erschienen ist, ist im Wesentlichen um sehr wichtige Details gekürzt worden. Dadurch entstand für den Leser der Eindruck, dass ich sehr naiv und Gedankenlos in diese Beziehung rein bin und diese auch so geführt hätte. Dies stimmt nur teilweise. Meine Geschichte begann wie viele andere auch. Ich habe relativ schnell geheiratet und innerhalb von ein paar Wochen kam mein Ex Mann nach Deutschland. Es stellte sich schnell heraus, dass ein gemeinsames Leben wegen unüberbrückbarer Differenzen nicht möglich ist. Das Ticket wurde von mir bezahlt, der Lebensunterhalt in den ersten Wochen von mir bestritten. Er fing zwei Monate später an zu arbeiten, ab diesem Zeitpunkt wollte er getrennte Konten. Er arbeitete ca. 6 Wochen, als er dann wieder zurück nach Tunesien ging. Angeblich. Dem war aber nicht so. Er hatte zu diesem Zeitpunkt schon seine Kontakte nach Koblenz, von dort nahm er sich auch eine Anwältin.

Fakt ist aber, dass, als mein Ex Mann nach Deutschland kam, wir uns am Flughafen begegneten, meine Gefühle eingefroren waren. Das habe ich unzählige Male betont. Dafür kann er nichts, dies ist allein meine Schuld, wenn man überhaupt von Schuld sprechen kann. Ich dachte, "ok. du hast ihn geheiratet, vielleicht ist das nur Panik vor einem gemeinsamen Leben." aber dies alleine war es nicht. Es kamen unzählige Forderungen, neue Wohnung, Auto, Studium, Klamotten, Mama krank, Schwester möchte heiraten usw.
Möglich, dass er sehr enttäuscht gewesen ist. Das kann ich verstehen und ich glaube auch, dass er mich schon gern gehabt hat. Liebe.? Das vermag ich nicht zu sagen.
Mein Glück im Unglück war, dass ich fast keine dieser Forderungen erfüllt habe. Ich war von ihm bereits emotional gelöst. Nach ca. vier Monaten trennten wir uns und ich kaufte ein Ticket für Tunesien.

Der Fokus meines Beitrags in der Bild war auf meine Scheidung gelegt. Die hat fast 2,5 Jahre gedauert. Ich schreibe bei 1001 weil ich andere Frauen vor den selben Fehler bewahren möchte. Ich hatte hier in Deutschland einen Ehevertrag aufsetzen lassen, diesen unterschrieb er nicht.

Ich habe das Interview unentgeltlich gegeben, der Sinn und Zweck war und ist, andere Frauen vor dem selben Schicksal zu bewahren. Ich schlug vor, das Honorar dem CiB e.V. zu spenden, der im Hintergrund des Forums, eine grossartige Arbeit leistet. Etwaige Konsequenzen in Bezug auf das Arbeitsamt waren mir nicht bewusst. Ich kann aber die Kritiker hier auch beruhigen und euch mitteilen, es wird keine Konsequenzen nach sich ziehen. Dies habe ich bereits heute abgeklärt.

Es liegt, wie so vieles im Leben, immer in den Augen des Betrachters. Was ist Wahrheit.? Wahrheit sind Fakten, die gibt es. Alles was dazwischen läuft, sind Empfindungen, eigene Wahrnehmungen, die aus enttäuschter Liebe, Wut, Trauer usw. resultieren können.
Wäre ich mehr "Opfer" hätte ich meinen Mann wahnsinnig geliebt und den Forderungen nachgegeben.? Ich habe ihn geheiratet, weil ich so fühlte das ich ihn liebe. Dieses Gefühl war erloschen.

Ich selbst sehe mich nicht als Opfer und möchte auch nicht so empfunden werden. Ich möchte auch kein Mitleid erhalten und Belehrungen von Menschen, die sich mit der Materie nicht auseinander gesetzt haben, bringen mich auch nicht weiter.

Nochmals: meine Scheidung war ein einziger Nervenkrieg. Menschen in meinem Umfeld, die das mitbekommen haben wissen das. Ins Detail möchte ich nicht mehr gehen. Ich habe mit dieser Geschichte abgeschlossen. Es ist Teil meines Lebens und im nach hinein kann ich sagen, der Mensch der ich heute bin, bin ich aus der Summe des Erlebten.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig zur Aufklärung beitragen.

LG,
Momo alias Michaela

PS. Ich habe natürlich auch nicht in eine Kristallkugel gesehen um zu heiraten

Seite 1 von 2 1 2