Tunesien Informationsforum ARCHIV Tunesien Informationsforum ARCHIV
Jawhara FM Mosaique FM
Dieses Forum ist nur als Archiv nutzbar.
Popular Topics(Zugriffe)
1,260,316 Magic Life Club
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung

Kontakt E-Mail
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Bewerte Thread
Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! #360203
16/02/2013 23:22
16/02/2013 23:22
Joined: Feb 2013
Beiträge: 4
Dortmund
M
Marianne13 Offline OP
Junior Mitglied
Marianne13  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Feb 2013
Beiträge: 4
Dortmund
Hallo zusammen!
Ich bin neu hier im Forum und schreibe nun meinen ersten Beitrag, weil ich momentan in einer Dilemmasituation stecke und mir nicht anders zu helfen weiß.

Ich hoffe, jemand nimmt sich die Zeit, um sich meine Geschichte durchzulesen. Ich wäre euch sehr verbunden.

Meine Ausgangssituation ist folgende:
Vor genau 1 Jahr habe ich meinen momentanen Freund in Ägypten kennengelernt. Er ist Tunesier, 5 Jahre älter als ich (ich bin 20!) und arbeitete dort als Animateur. Ich war mit meinen Eltern und Geschwistern im Urlaub, sie alle verstanden sich gut mit ihm, obwohl wir uns mit ihm nur auf englisch verständigen konnten. Als er mich eines Abends nach einer Show fragte, ob ich mit ihm rausgehen möchte, lehnte ich zunächst ab. Ich erzählte meiner Mutter von dem Geschehen und sie sagte mir, ich bin jung und solle mir den Spaß gönnen, solange wir in der Nähe des Hotels bleiben. Am nächsten Tag fragte er wieder und ich sagte zu, jedoch mit der Bedingung, dass meine Schwester uns begleitet. Wir gingen vor dem Hotel spazieren, unterhielten und nett und hatten einen schönen Abend. Bis auf den Austausch von Worten passierte nichts. Als wir uns am Hotel verabschiedeten und er uns beide umarmte, forderte meine Schwester ihn auf, mir doch einen gute Nacht Kuss zu geben - er lehnte jedoch ab und sagte, sowas gehört sich nicht beim "ersten Date". Auch in den vergangenen Tagen gingen wir immer öfter raus. Er machte mir schnell klar, dass er gerne nach Deutschland kommen möchte, aber ich sagte ihm immer wieder, dass ich ihm damit wahrscheinlich nicht helfen kann, weil ich selber nicht all zu viel Geld habe. Dennoch trafen wir uns auch in den folgenden Tagen und es kam irgendwann zum ersten Kuss. Am letzten Abend gab er mir seine Emailadresse und seine Handynummer, weil er den Kontakt mit mir halten wollten. Seitdem skypen und emailen wir uns täglich! Ich hätte NIE gedacht, dass der Kontakt so stark aufrecht erhalten bleibt. Manchmal ist es mir sogar etwas ZU viel, wenn er sich sooo oft meldet und wir seit 1 Jahr im täglichen Dauerkontakt stehen. Durch Skype sind wir dann nur wenige Wochen nach meiner Abreise zusammen gekommen und nach 2 Monaten besuchte ich ihn wieder in Ägypten. Nach 2 weiteren Urlauben in Ägypten besuchte ich ihn dann zum ersten Mal in seinem Heimatland Tunesien, da er aufgrund der Wintersaison keine Arbeit mehr in dem ägyptischen Hotel hat. Wir vebrachten eine tolle Urlaubswoche zusammen und obwohl wir uns ein Hotelzimmer teilten, kam es bis heute nicht zum Sex. Wir hatten das Thema zwar bereits angesprochen, aber er sagte mir von Anfang an, dass er auf mich warten und ich den ersten Schritt machen soll, wenn ich soweit bin. Zudem lernte ich im Tunesienurlaub seine Eltern und Geschwister kennen, die wirklich alle sehr herzlich und gastfreundlich waren.
Nun jedoch zu meinem Dilemma: Wie schon gesagt nervt mich der tägliche Kontakt momentan schon. Und auch, dass ich mich mit ihm nur auf englisch verständigen kann NERVT, weil, obwohl mein Englisch wirklich sehr gut ist, ist sein Englisch nicht das Beste, was immer und immer wieder zu Missverständnissen führt. Zwar freue ich mich wirklich, dass wir es geschafft haben, den Kontakt so gut zu halten, aber teilweise fühle ich mich schon kontrolliert. Jede halbe Stunde wird gefragt, was ich gerade mache, und wenn im Chat die Antwort mal länger als 2 Minuten dauert, regt er sich sofort auf. Auch mit seinem arabischen Charakter ist es schwieriger, als anfangs erhofft. Er versucht immer wieder mir Dinge zu verbieten, so wie letzte Woche, als ich ihm sagte, dass ich mit meiner besten Freundin rausgehe, um auf ihren Geburtstag anzustoßen, und er mir klipp und klar sagte, dass er es mir NICHT ERLAUBT, weil ich ihn nicht gefragt habe. Hätte ich um Erlaubnis gefragt, so hätte ich SELBSTVERSTÄNDLICH rausgehen dürfen. Habe es dann aber trotzdem getan, was zu einem großen Streit führte. Auch während unserer Streitereien sagt er jedes Mal, wenn ich mit seinem Charakter nicht klar komme, soll ich Schluss machen. Aber ist das wirklich Liebe, wenn man einen einfach so gehen lassen würde? Klar habe ich noch Gefühle für ihn, sonst würde ich mir nicht solche Gedanken machen, aber ich merke nur, wie diese immer weniger werden. Nun ist es in meinem letzten Tunesienurlaub so weit gekommen, dass ich ihm versprochen habe, ihn nach Deutschland zu holen. Der Abschied fiel mir so schwer, dass ich heftig weinen musste und ich direkt am nächsten Tag alles in die Wege leitete, um ihn nach Deutschland holen zu können. Da er momentan arbeitslos ist, musste ich all die Kosten für die Papiere übernehmen. Auch die Kosten für den Flug, den er nehmen muss, werde ich bezahlen müssen. Leider verging die Trauer nach dem Urlaub schnell und der Alltag kam wieder rein. Genervt vom Dauerkontakt, den ständigen Missverständnissen aufgrund der Sprachbarrieren, seinen Verboten und teilweise heftigen Aussagen, bereue ich es mittlerweile, dass ich mich bereit erklärt habe, diese Verpflichtungserklärung für ihn abzugeben. Nun war er letzte Woche beim deutschen Konsulat in Tunesien und hat alle Papiere, samt meiner Einladung, abgegeben. Die gewünschte Aufenthaltsdauer für Deutschland beträgt 3 Monate, weil wir uns natürlich gedacht haben: Je länger wir zusammen sein können, desto besser! Tja, falsch gedacht. Im Urlaub ist zwar alles mit ihm super schön, aber sobald ich in Deutschland zurück bin, bin ich einfach nur noch genervt von ihm. Ich kann mir mittlerweile nicht mehr vorstellen, 3 Monate, geschweige denn sogar 1 Monat, mit ihm in Deutschland zu leben. Zudem mache ich momentan eine Ausbildung und wäre somit von 7:00 - 17:00 Uhr jeden Tag ausm Haus. Er sagte, es wäre kein Problem, weil er in Deutschland während seines Besuches sowieso arbeiten will - geht aber nicht! Habe mich darüber ausführlich erkundigt und erfahren, dass man mit einem Besuchervisum ABSOLUT NICHT arbeiten darf, weil das nicht nur Ärger für den Besucher, sondern auch für mich geben würde. Das will er nur leider nicht verstehen. Für ihn ist alles "no problem", denn er könne ja Schwarzarbeit machen. Das machen angeblich total viele seiner tunesischen Freunde in Deutschland. Dass das für mich richtig schlimme strafrechtliche Konsequenzen haben wird, will er nicht verstehen. Nun habe ich Angst, dass das Visum ausgeteilt wird (er bekommt am Monat die Antwort!) und er nach Deutschland kommen wird. Glaubt ihr, seine Chancen stehen gut, nach Deutschland zu kommen? So ganz ohne Arbeit und eigenes Einkommen? Im letzten Monat hat er von mir 100€ bekommen (war eine einmalige Sache, hab ich ihm aber auch gesagt!), ansonsten wird er von seiner Mutter finanziert, die aber als Putzfrau selber sehr wenig verdient. Meine Angst ist einfach, dass er wirklich Schwarzarbeit begehen wird, wenn er in Deutschland ist, während ich auf der Arbeit bin, und ich dann richtig dick Ärger bekomme. Zwar hätte ich mir das vorher überlegen können, aber im Urlaub sind die Gefühle eben anders und alles ist toll und wird schon klappen. Und jetzt, zurück im Alltag, denke ich mir, dass ich total bescheuert war, dass ich ihm dieses Visum besorgt habe, weil mir momentan nur noch negative Aspekte einfallen. Mit ihm darüber sprechen will und kann ich nicht, weil ich vor seinem möglichen Antritt nach Deutschland im April, nächsten Monat nochmal in Tunesien bin, weil ich das Land, seine Familie, aber vorallem ihn einfach gerne wiedersehen möchte und mit ihm eine schöne Woche verbringen möchte. Aber dann bitte nur im Urlaub und nicht in Deutschland! frown
Was sagt ihr dazu?

Liebe Grüße!

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: Marianne13] #360206
17/02/2013 00:00
17/02/2013 00:00
Joined: Sep 2012
Beiträge: 14
Deutschland
T
Triere Offline
Junior Mitglied
Triere  Offline
Junior Mitglied
T

Joined: Sep 2012
Beiträge: 14
Deutschland
Bleib zu Haus und kämpfe mit dir.Laß dich beraten ein passenden Fach-Arzt wirst Du finden.Gehe zum Fachanwalt für Auslnderrecht.Eins mußt Du Wissen, die Verbindung geht nicht nicht gut. Übrigens ich kenne Tunesien bin schon ca.15-18 mal in Tun. gewesen.Kenne die Mentalität.Kopf hoch und gehe deinen Weg.

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: Marianne13] #360211
17/02/2013 10:23
17/02/2013 10:23
Joined: Oct 2007
Beiträge: 524
Hannover
K
kati3366 Offline
Mitglied
kati3366  Offline
Mitglied
K

Joined: Oct 2007
Beiträge: 524
Hannover
Na ja, die Erteilung des Visums könntest Du umgehend mit einem Anruf bei der dt. Botschaft in Tunis stoppen.
Wenn Du diese über seine Absichten ( Schwarzarbeit ) informierst werden sie das Visum nicht erteilen.

Problematisch wird in dem Zusammenhang dann Dein Urlaub in Tunesien.

Ich würde an Deiner Stelle einen sauberen Schlußstrich ziehen.

So ist es nichts Halbes und nichts Ganzes. Und ihm gegenüber ziemlich unfair.


Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume
Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: kati3366] #360212
17/02/2013 12:47
17/02/2013 12:47
Joined: Dec 2006
Beiträge: 320
Köln
sarahk Offline
Mitglied
sarahk  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2006
Beiträge: 320
Köln
Kurz und bündig: geh zum Ausländeramt und widerrufe Deine Einladung. Abgesehen von Deinen Gefühlen: Du wärest verantwortlich für ihn, müßtest für alles haften, falls er tatsächlich ein Visum bekommen sollte.
Warum Du trotzdem noch zu ihm fahren möchtest, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Aber wenn Du jetzt schon weißt, daß es Dir dann vor Ort wieder schwer fiele, Nein zu sagen, dann laß es, sag' die Reise ab oder fahr' woanders hin!

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: Marianne13] #360215
18/02/2013 11:22
18/02/2013 11:22
Joined: May 2008
Beiträge: 29
zürich
M
moira Offline
Junior Mitglied
moira  Offline
Junior Mitglied
M

Joined: May 2008
Beiträge: 29
zürich
Hallo
Ich bin mit einem Tunesier verheiratet und kenne die Situation. Auch Deine Schilderungen von seiner Mentalität, diese Diskussionen hatten wir auch. Aber mein Mann musste dann einfach lernen bzw begreifen, dass wir anders leben und er dies akzeptieren muss. Habe ich ihm sehr klar und offen gesagt, dass er dies akzeptieren muss oder ich sonst weg sei. Das klappt jetzt sehr sehr gut. Er kontrolliert mich nicht und schreibt mir nichts vor.
Aber ich denke, dass das nicht wirklich Dein Problem ist. Wenn Du ein schlechtes Gefühl hast, dass er nach Deutschland kommen könnte, dass schliess diese Geschichte ab. Mach es so, wie schon andere Dir geraten haben, ruf auf dem Amt an und lass das Visum streichen.
Ich hoffe für Dich, dass Du die richtige Entscheiden treffen wirst
Gruss

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: Marianne13] #360218
18/02/2013 13:58
18/02/2013 13:58
Joined: Feb 2013
Beiträge: 4
Dortmund
M
Marianne13 Offline OP
Junior Mitglied
Marianne13  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Feb 2013
Beiträge: 4
Dortmund
Danke für eure Hilfe und euren Rat! Das hat mir wirklich sehr weitergeholfen. Ich werde mich jetzt damit auseinandersetzen müssen und melde mich, wenn es Neuigkeiten gibt.

Grüße!

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: Marianne13] #360227
19/02/2013 12:19
19/02/2013 12:19
Joined: Jan 2005
Beiträge: 1,237
Bayern
PeppermintPatty Offline
Mitglied
PeppermintPatty  Offline
Mitglied

Joined: Jan 2005
Beiträge: 1,237
Bayern
Hallo Marianne,

ich würde zunächst aufgrund der von Dir gelieferten Daten,
davon ausgehen dass das Visum gar nicht bewilligt wird.

Hast du die VE hierfür abgegeben?


Vielleicht solltest du das erst noch abwarten?

Wenn er dir Bescheid gibt dass er (wider Erwarten) das Visum doch bekommen würde, kannst du doch immer noch an die Botschaft schreiben.

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: Marianne13] #360228
19/02/2013 14:27
19/02/2013 14:27
Joined: Feb 2013
Beiträge: 4
Dortmund
M
Marianne13 Offline OP
Junior Mitglied
Marianne13  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Feb 2013
Beiträge: 4
Dortmund
Hallo ihr alle!
Puh, gestern kam die Antwort: Das Visum wurde nicht ausgeteilt. Grund war sein fehlendes eigenes Einkommen, eben auch die nicht vorhandene Arbeit.
Habe mich mit ihm unterhalten, wie es weitergehen soll, und er will jetzt weder weiter in Tunesien leben, noch zurück nach Ägypten. Tja, meinen Urlaub in Tunesien kann ich jetzt auch vergessen - aber vielleicht besser so! Werde noch heute ins Reisebüro und die Reise umbuchen. Vielleicht Spanien oder Türkei - hauptsache Urlaub. Nach dem ganzen Chaos kann ich das echt gebrauchen.. Er möchte jedenfalls jetzt ilegal(!) nach Italien und dann eventuell weiter nach Deutschland. Aber dann bitte OHNE MICH! Habe jetzt einen Schlussstrich gezogen und werde mich auf mein eigenes Leben konzentrieren.

Grüße und danke für eure Unterstützung!

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: Marianne13] #360230
19/02/2013 18:12
19/02/2013 18:12
Joined: Oct 2006
Beiträge: 3,837
*
S
Schneeeule Offline
Mitglied*
Schneeeule  Offline
Mitglied*
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 3,837
*
s11

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: Marianne13] #360235
19/02/2013 23:54
19/02/2013 23:54
Joined: Nov 2009
Beiträge: 1,128
Saarbrücken
walter Offline
Mitglied
walter  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2009
Beiträge: 1,128
Saarbrücken
Hallo Marianne13,
gut dass du dich noch besonnen hast. Es wäre furchtbar für dich gekommen. Mach ganz konsequent Schluss mit ihm, lösche alle Verbindungen. Neues Handy, Skype abmelden und hoffentlich hat er nicht deine Adresse hier in De.
Ich befürchte er steht in kurzer Zeit vor deiner Tür und du hast ein RIESEN Klotz am Bein.
Ich bin inzwischen ca 53 mal in Tunesien im Urlaub gewesen und dabei auch
13 X 4 Monat am Stück.
Ich kenne auch solche Tunesier, nach kurzer Zeit sagen sie dir wann du noch alleine(ohne ihn) auf die Strasse darfst.
Ich kann dich nur WARNEN!!
Überdenke alles und lösche alle Verbindungen zu ihm und seiner Familie und Freunden von Ihm.
Glaube es kann ein Horror werden, habe es selbst bei einer Freundin erlebt, das ging bis zum Personenschutz für sie, hier in De.
Lb Grüße Walter

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: walter] #360238
20/02/2013 09:54
20/02/2013 09:54
Joined: Oct 2007
Beiträge: 524
Hannover
K
kati3366 Offline
Mitglied
kati3366  Offline
Mitglied
K

Joined: Oct 2007
Beiträge: 524
Hannover
@Walter, wenn er nach kurzer Zeit vor ihrer Tür steht, dann müßte er ja illegal eingereist sein.
Dann ganz einfach die Polizei holen und ihn mitnehmen lassen.
Den Rest erledigt dann der Staat.
Und zwar ohne weitere Kosten für Marianne.


Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume
Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: kati3366] #360239
20/02/2013 13:24
20/02/2013 13:24
Joined: Jan 2009
Beiträge: 790
ooo
chamaeleon Offline
Mitglied
chamaeleon  Offline
Mitglied

Joined: Jan 2009
Beiträge: 790
ooo
Antwort auf:
@Walter, wenn er nach kurzer Zeit vor ihrer Tür steht, dann müßte er ja illegal eingereist sein.


Genau das hat er ja vor/geplant!
Ich gebe da Walter volle Unterstützung in seiner Meinung und finde Marianne für ihre ( erst) 20Jahre sehr reif, daß sie so einen realistischen Blick hat!
Demnach hat sie sich nicht einwickeln lassen und wie man immer so schön sagt: die rosarote Brille paßte nicht zu ihr! < Glückwunsch >

Sie hat sich vor immensen Schäden bewahrt und dazu sage ich ihr alles Gute für den weiteren ( geraden )Lebensweg! Bleibe weiter so stark und schönen Urlaub in Spanien,Türkei o.ä.

chamaeleon

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: chamaeleon] #360242
20/02/2013 16:18
20/02/2013 16:18
Joined: Oct 2007
Beiträge: 524
Hannover
K
kati3366 Offline
Mitglied
kati3366  Offline
Mitglied
K

Joined: Oct 2007
Beiträge: 524
Hannover
Seine Drohung habe ich schon verstanden.
Darum ja mein Kommentar: Polizei rufen und fertig.

Jeden Kontaktversuch blockieren, Tel.Nr. wechseln etc. sind gute Tipps die zügig umzusetzen sind.

Umziehen würde aber bestimmt zu weit gehen. Darum mein Tipp.


Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume
Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: walter] #360243
20/02/2013 16:47
20/02/2013 16:47
Joined: Jan 2009
Beiträge: 54
NRW
karbon Offline
Mitglied
karbon  Offline
Mitglied

Joined: Jan 2009
Beiträge: 54
NRW
Original geschrieben von: walter
Hallo Marianne13,
... und hoffentlich hat er nicht deine Adresse hier in De.


Muß er die/ihre Adresse nicht sowieso auf dem Visaantrag angeben?

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: Marianne13] #360250
21/02/2013 18:15
21/02/2013 18:15
Joined: Jul 2005
Beiträge: 5,698
L
LOE151215 Offline
Mitglied*
LOE151215  Offline
Mitglied*
L

Joined: Jul 2005
Beiträge: 5,698
Hallo

So bringt das doch nichts! Du hast keine Lust auf ihn, also ziehe deine Verpflichtung zurück und lasse ihn nicht kommen. Zu viel negative Gedanken, zu viel Mühe und Stress...
Und wenn er untertauchen sollte, wirst auch du zur Verantwortung gezogen!

Alles Gute

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: LOE151215] #360251
21/02/2013 18:19
21/02/2013 18:19
Joined: Jul 2005
Beiträge: 5,698
L
LOE151215 Offline
Mitglied*
LOE151215  Offline
Mitglied*
L

Joined: Jul 2005
Beiträge: 5,698
Oh habe erst jetzt deine weiteren Postings gelesen, richtig so ;-)

Alles Gute!

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: LOE151215] #360252
21/02/2013 18:40
21/02/2013 18:40
Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
S
sharaz99 Offline
Mitglied
sharaz99  Offline
Mitglied
S

Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
OT

Hallo Pina, wie geht es dir? Schon lange nichts mehr von dir gelesen. LG sharaz

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: sharaz99] #360254
22/02/2013 09:29
22/02/2013 09:29
Joined: Jul 2005
Beiträge: 5,698
L
LOE151215 Offline
Mitglied*
LOE151215  Offline
Mitglied*
L

Joined: Jul 2005
Beiträge: 5,698
Hallo Sharaz

Danke, alles gut ;-) Selber auch?

Bin halt jetzt öfters in FB unterwegs, lese nur noch selten hier.

LG Pina

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: LOE151215] #360255
22/02/2013 14:14
22/02/2013 14:14
Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
S
sharaz99 Offline
Mitglied
sharaz99  Offline
Mitglied
S

Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
Original geschrieben von: Pina
Hallo Sharaz

Danke, alles gut ;-) Selber auch?

Bin halt jetzt öfters in FB unterwegs, lese nur noch selten hier.

LG Pina


Ja Pina, bei mir auch alles gut. Bin auch fast nur noch in FB unterwegs und mir geht es genauso wie dir. Hier ist so gut wie nichts mehr los, im Vergleich zu früher. Schönes Wochenende euch beiden, LG sharaz

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: Marianne13] #360258
22/02/2013 15:47
22/02/2013 15:47
Joined: Feb 2013
Beiträge: 15
Deutschland
Telepuzik Offline
Junior Mitglied
Telepuzik  Offline
Junior Mitglied

Joined: Feb 2013
Beiträge: 15
Deutschland
wow, ich muss echt sagen, ich muss meinen freund nix fragen und er verbietet mir nichts... wenn ich manche lese frage ich mich ob er überhaupt tunesier ist


When Life Gives You a Bad Romance, show everyone your Poker Face, buy a new Telephone, call Alejandro, and you guys Just Dance
Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: Telepuzik] #360259
22/02/2013 15:50
22/02/2013 15:50
Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
S
sharaz99 Offline
Mitglied
sharaz99  Offline
Mitglied
S

Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
Hallo, wie lange kennt ihr euch denn schon?

Re: Dilemmasituation: Bereue das Visum für tunesischen Freund!! [Re: sharaz99] #360261
22/02/2013 16:15
22/02/2013 16:15
Joined: Jul 2005
Beiträge: 5,698
L
LOE151215 Offline
Mitglied*
LOE151215  Offline
Mitglied*
L

Joined: Jul 2005
Beiträge: 5,698
So ist es ;-) Aber ich mag es auch, dass ich meine Beiträge beliebig im Net belassen oder selber wieder löschen/ändern kann. Hier muss man sich ja immer an Admins wenden. Im FB habe ich meine eigene Gruppe ;-) Ist auch alles viel tagesaktueller. Aber wie man ja sieht, habe ich das Forum noch nicht vergessen! Seit 2005 bin ich hier…
Ebenso ein schönes WE, danke.

OT fertig! ;-)

Zum Thema: Sie hat sich ja glaubs getrennt. Das Visum wurde abgelehnt.