Tunesien Informationsforum ARCHIV Tunesien Informationsforum ARCHIV
Jawhara FM Mosaique FM
Dieses Forum ist nur als Archiv nutzbar.
Popular Topics(Zugriffe)
1,260,316 Magic Life Club
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung

Kontakt E-Mail
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Bewerte Thread
Seite 2 von 2 1 2
Re: Beznez?! [Re: LOE130131] #359573
30/11/2012 23:29
30/11/2012 23:29
Joined: Oct 2007
Beiträge: 526
Bielefeld
Tammi Offline
Mitglied
Tammi  Offline
Mitglied

Joined: Oct 2007
Beiträge: 526
Bielefeld
... und es wird so was von gelogen (was sie selbst aber nicht so empfinden).

Re: Beznez?! [Re: LOE130131] #359574
30/11/2012 23:42
30/11/2012 23:42
Joined: Nov 2012
Beiträge: 27
österreich
N
Norin Offline OP
Junior Mitglied
Norin  Offline OP
Junior Mitglied
N

Joined: Nov 2012
Beiträge: 27
österreich
Im Endeffekt kann man es nicht wissen, man kann glauben, es zu fühlen, aber letztendlich wird es wohl die Zeit zeigen. Ich finde es auch nicht gut, wenn man sich ständig mit Zweifeln quält, ob der Mann es ernst meint. Auch in Ö oder D kannst du an einen Mann geraten, der es nicht ernst mit dir meint. Wenn man nichts tut, um es herauszufinden, dann bereut man es irgendwann vielleicht. Und wenn man es wagt und hinterher auf die Schnauze fällt, dann muss man halt zu seiner Entscheidung stehen und die Konsequenzen tragen.
Wow, ich gratuliere dir KischaTao, ich freu mich für dich!! smile

Re: Beznez?! [Re: Tammi] #359575
30/11/2012 23:44
30/11/2012 23:44
Joined: Nov 2012
Beiträge: 27
österreich
N
Norin Offline OP
Junior Mitglied
Norin  Offline OP
Junior Mitglied
N

Joined: Nov 2012
Beiträge: 27
österreich
@Tammi: ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Aber ich glaube, dass sie sich da auch selber belügen. Anders ist das ja gar nicht möglich.

Re: Beznez?! [Re: Norin] #359577
01/12/2012 00:38
01/12/2012 00:38
Joined: May 2012
Beiträge: 63
Österreich
L
LOE130131 Offline
Mitglied
LOE130131  Offline
Mitglied
L

Joined: May 2012
Beiträge: 63
Österreich
danke nori..

ja, tammi... du sprichst mir aus der seele..
wie sind denn deine erfahrungen mit den tunesischen männern? warum weißt du so viel über das?

und ich sags euch wie es ist.... falls sich mein freund im nachhinein als bezi raus stellt, dann ist er der beste von allen

denn. wir haben so was von einer normalen beziehung.. mit all ihren höhen und tiefen. mit wut und liebe.. mit leidenschaft und ängsten, auf beiden seiten. es ist ein richtiges zusammenraufen der kulturen.. und des ständigen ausstausches und vergebens und erklärens.. aber er ist so unendlich lieb und so unendlich leidenschaftlich und VERLÄSSLICH!!!! wir blicken in eine gemeinsema Zukunft.. in der wir uns vieles gemeinsam aufbauen wollen.

ich muss ihn einfach heiraten, weil ich ihn so sehr liebe und wir in sehr vielen Dingen selber Meinung sind und ähnliche Wünsche haben.

Re: Beznez?! [Re: LOE130131] #359578
01/12/2012 12:07
01/12/2012 12:07
Joined: Nov 2012
Beiträge: 27
österreich
N
Norin Offline OP
Junior Mitglied
Norin  Offline OP
Junior Mitglied
N

Joined: Nov 2012
Beiträge: 27
österreich
Das klingt doch wirklich schön KischaTao!
So ähnlich ist es bei uns auch. Wir fühlen und denken trotz der kulturellen Unterschiede sehr ähnlich.
Also ich muss auch sagen, wenn er ein Bezi sein sollte, ist er mindestens der zweitbeste...

Re: Beznez?! [Re: Tammi] #359579
01/12/2012 13:04
01/12/2012 13:04
Joined: May 2008
Beiträge: 161
***
senoritau2 Offline
Mitglied
senoritau2  Offline
Mitglied

Joined: May 2008
Beiträge: 161
***
Original geschrieben von: Tammi
... und es wird so was von gelogen (was sie selbst aber nicht so empfinden).


Guten Morgen,

hallo Uwe!? Du hattest doch mal so einen genialen Link über Lügen in Tunesien eingestellt??
Könntest du diesen vielleicht bitte nochmal hochholen? Würde ganz gut passen hier... Danke!


Nur kurz zu mir. Ich hatte eine 3jährige Fernbeziehung mit meinem tn. Mann bevor wir geheiratet haben. Habe ihn und seine Familie oft besucht und somit auch einige Einblicke erhalten in diesen 3 Jahren.
Er ist nun schon seit 3 Jahren hier und nach einem A2-Kurs arbeitet er auch schon lange. Wir hatten das Problem "Lügen" auch. Waren aber eher so banale und völlig unnötige Dinge. Ich erklärte, dass mein Vater uns Geschwistern nach einer Lüge "eins hinter die Löffel" gegeben hätte!!! Aber ganz ehrlich, in Tunesien geht man damit wahrscheinlich ganz, ganz anders um. Und der o.a. Beitrag von Uwe Wassenberg traf viele Dinge genau. :-)
Muss Mann/Frau wirklich dran arbeiten, dass man sich hier und auch anderswo mit Lügen, auch mit kleinen, nicht unbedingt Vertrauen und ehrliche Freunde schafft.

Ich wünsche allen, die es wagen wollen, viel Glück, viel Geduld, die nötige Härte und viel Liebe!


Morgen einen schönen 1. Advent!
Liebe Grüße

Re: Beznez?! [Re: senoritau2] #359580
01/12/2012 13:58
01/12/2012 13:58
Joined: Dec 2010
Beiträge: 118
Sousse
M
martha7 Offline
Mitglied
martha7  Offline
Mitglied
M

Joined: Dec 2010
Beiträge: 118
Sousse
Na dann herzlichen Glückwunsch. Verlässlichket ist doch auch enorm wichtig und schön.

Re: Beznez?! [Re: martha7] #359641
12/12/2012 11:54
12/12/2012 11:54
Joined: May 2012
Beiträge: 63
Österreich
L
LOE130131 Offline
Mitglied
LOE130131  Offline
Mitglied
L

Joined: May 2012
Beiträge: 63
Österreich
Hallo meine Lieben Schwestern!


Nun bin ich seid 9 Monaten mit meinem Tunis-Freund zusammen. Und ich (werde) ihn heiraten.

Ich machte es mir all die Zeit nicht leicht und habe viel über Bezness und wahre Liebe sowie über den Islam nachgedacht.

Gestern ging mir ein Licht auf und ich werde euch meine Erkenntnisse nicht vorenthalten.


Es gibt 3 Möglichkeiten:


1.) Euer Tunesicher Freund ist ein wahrer echter Moslem und hält sich an alles was im Koran steht, auch wenn er manchmal vielleicht sündigt aber wenn er echt bereut und (wir) vergeben dann ist das gut und auch Gott wird ihm vergeben.

Er wird nur eine gläubige Frau heiraten, dass heisst wenn du ihm das nicht klar machst und ihm zeigst, dass du dich an deinem Glauben und die Gebote hälst, wird das nichts auf dauer und er spielt nur mit dir, was allerdings ein echter Moslem nicht machen würde.. Er würde nämlich einen Bogen um dich herum machen, wenn du ihm nicht zeigst, dass du vollkommen gläubig bist.

2.) Euer Tunesischer Freund sagt vielleicht er ist Moslem aber in Wirklicheit, trinkt er oft, raucht, nimmt vielleicht Drogen hatte mehrere Frauen im Bett und hält sich in ganz vielen Dingen nicht an den Koran. Dann wird es schon schwieriger, dann müsst ihr heraus finden, was er will.. will er nur frei sein und die Vorzüge Europas genießen oder braucht er etwas Hilfe wieder auf den Guten Weg zum Islam zu kommen?

Wenn ihr das klar gemacht habt und ihr heraus findet, dass er ein guter Moslem sein will.. dann ist es gut ihm zu zeigen, dass ihr ebenso.. sehr religiös seid und ein Leben mit dem Glauben leben wollt.. Es ist dann eure Entscheidung ob Islam, Christ, Jude oder so.. allerdings solltet ihr euch strikt daran halten.. Besser ist es natürlich wenn ihr Muslime werdet.. weil ihr euch optimal ergänzt und euch der Islam die Beste Anleitung für einen gute Ehe - Beziehung gibt und es für ihn kein leeres Blatt ist.

Falls er allerdings sagt er hat einen "open Mind" sieht das nicht so eng mit dem Glauben.. und ist da offen eingestellt.. Lasst lieber die Finger von ihm, denn er ist zu einer sehr großen Wahrscheinlichkeit ein Beznesser! Der kein wahrer Gläubiger ist und einfach nur die Vorzüge eines flotten Lebens genießen will ob jetzt in Tunesien oder in Europa.. egal... lasst lieber die Finger von ihm. Es ist allemal besser einen wahren Moslem zu heiraten und zu lieben der euch respektieren muss.. Liest den Koran rate ich euch.. und versucht danach nach besten Gewissen zu leben und zeigt ihm das.

3.) Eurer Tunesicher Freund ist kein Moslem.. bekennt sich nicht dazu und glaubt er ist damit ein moderner Mensch und bekundet Zweifel an dem Wahrheistgehalt des Islams und kehrt ihm dem Rücken.

Dann findet heraus.. was ihm nicht am Islam gefällt und was ihm gefällt. Redet mit ihm darüber und versucht ihn zu einem besseren Menschen zu machen ihm einen richtigen Glauben zu geben und danach zu leben. Welche Religion auch immer.. es sollte eine Religion sein. Denn ich habe heraus gefunden, sie brauchen eine Anleitung für ein gutes Leben.. Der Islam - ihre Herkunfstreligion würde sich zwar am besten dafür eigenen. allerdings wenn er nach etwas anderem Sucht dann helft ihm dabei seine Religion und Werte zu finden.. das ist wichig für ihn.



Ich bin leider sehr spät zu dieser Erkenntnis gekommen aber ich lege meine Hand dafür ins Feuer ..das ist der Beste Weg auch um einen Beznesser zu entlarven.

Mein Freund fliegt nun aus allen Wolken seid ich den Koran zittiere und ihm damit konfrontiert haben, dass ich mich um 180 Grad geändert habe jetzt Muslime werde. Was nicht heisst dass ich vorher ein schlechter Mensch war.. allerdings vesteht der Tunesische Mann das zu 98 % nicht. dass manch Frau in Europa sich anderes weiter bildet zb. mit Esoterischen Themen und auch andere neue Wege sucht ein vollkommen Gutes Leben zu führen mit guten Absichen und Ansätzen.. die sind da einfach 100-erte Jahre zurück.. und glauben wirklich wir sind dumm und Huren wenn wir ihnen nicht klar machen, dass wir Werte- Prinzipien und vor allem uns selber respektieren und Religion LEBEN.. Am besten geht das halt wenn wir seine Glauben annehmen und als gutes Beispiel vorangehen.. so kanns funktioneiern.. und fordert auch eure Rechte ein!


Alles Alles Gute.. ich hoffe ich habe etwas Licht in die Sache gebraucht!

Re: Beznez?! [Re: LOE130131] #359642
12/12/2012 13:08
12/12/2012 13:08
Joined: Jan 2011
Beiträge: 181
Deutschland
W
wuehlmaus07 Offline
Mitglied
wuehlmaus07  Offline
Mitglied
W

Joined: Jan 2011
Beiträge: 181
Deutschland
Aha! Na Licht in die Sache bringen sieht für mich anders aus; vor allen Dingen für Frauen die nicht den Glauben ihres Habibis annehmen wollen.

Last edited by wuehlmaus07; 12/12/2012 13:08.
Re: Beznez?! [Re: LOE130131] #359643
12/12/2012 13:42
12/12/2012 13:42
Joined: Jul 2001
Beiträge: 221
H.
I
Inge Offline
Mitglied
Inge  Offline
Mitglied
I

Joined: Jul 2001
Beiträge: 221
H.
Ich bin seit 11 Jahren mit einem Tunesier verheiratet und wir haben 2 Kinder. Glaube mir, so ein einfaches Raster gibt es nicht (was im Übrigen auch schlimm wäre).
Ich hoffe, Du hast Dich da schon noch etwas genauer informiert und stützt Deine Entscheidung nicht nur auf Deine neue Erkenntnis. Ob man mit einer Heirat den richtigen Weg geht, weiss man vorher leider nie. Auch nicht in einer "deutschen" Beziehung. Ich kann Dir nur den Rat geben, Dir seine Familie genau anzuschauen und auch auf Dein Bauchgefühl zu hören.

Viel Glück

Inge

Re: Beznez?! [Re: Inge] #359644
12/12/2012 13:51
12/12/2012 13:51
Joined: May 2012
Beiträge: 63
Österreich
L
LOE130131 Offline
Mitglied
LOE130131  Offline
Mitglied
L

Joined: May 2012
Beiträge: 63
Österreich
Klar ist das jetzt keine genaue Anleitung.. doch ich denke schon das ich auf dem richtigen Weg bin.. diese Sache besser zu verstehen, immerhin habe ich mir seid Monaten darüber den Kopf zerbrochen und das sind meine Schlüsse daraus.. wir sind ja hier in einem Diskussionsforum.. und wenn jemand klare Einwände oder andere Ideen dazu hat.. bitte schreiben, interessiert mich brennend.... sitzen ja alle irgendwie im selben Boot.

Tja.. und wenn Frau den Glauben ihres Mannes nicht annehmen will... ist das ja auch in Ordung ... so laut Koran.. allerdings sollte sie auf jedenfall einen Glauben an Gott haben und ihre Religion . die natürlich gut sein soll .. auch voll leben.. dann wird es wohl auch der Tunis-Mann akzeptieren können.. allerdings bin ich der Meinung dass man es schon leicter hat.. wenn beide einen gemensamen Glauben haben.. und so habe ich es ja auch in meinem Beitrag vorhin geschrieben!

Re: Beznez?! [Re: LOE130131] #359648
13/12/2012 03:08
13/12/2012 03:08
Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Frogger Offline
Mitglied*
Frogger  Offline
Mitglied*

Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Original geschrieben von: KischaTao

1.) Euer Tunesicher Freund ist ein wahrer echter Moslem und hält sich an alles was im Koran steht, auch wenn er manchmal vielleicht sündigt aber wenn er echt bereut und (wir) vergeben dann ist das gut und auch Gott wird ihm vergeben.

Ein solcher Mann wird keine Ungläubige heiraten, sich noch nicht einmal mit ihr beschäftigen. Diese Möglichkeit kann in der Theorie nur dann bestehen, wenn es sich bei der Frau um eine gläubige Muslimin, zudem Tochter muslimischer Eltern, handelt. In der Realität muß sie zudem auch noch Tunesierin sein.

Original geschrieben von: KischaTao

2.) Euer Tunesischer Freund sagt vielleicht er ist Moslem aber in Wirklicheit, trinkt er oft, raucht, nimmt vielleicht Drogen hatte mehrere Frauen im Bett und hält sich in ganz vielen Dingen nicht an den Koran. Dann wird es schon schwieriger, dann müsst ihr heraus finden, was er will.. will er nur frei sein und die Vorzüge Europas genießen oder braucht er etwas Hilfe wieder auf den Guten Weg zum Islam zu kommen?

Diese Möglichkeit ist die, die in mehr als 90% der Fälle zutreffen wird. Ich frage mich nur, wieso die Aufführung der Merkmale in den Kontext mit dem Koran gesetzt wird? Jemand, der sich so verhält, ist nur dem Namen, doch nicht dem Sinne nach, ein Muslim. Und hier gibt es dann prinzipiell nur eine Frage, nämlich ob die Abwendung so stark ist, daß sie dauerhaft sein wird, oder ob sie sich zu einem späteren Zeitpunkt umkehren wird.

Original geschrieben von: KischaTao

Besser ist es natürlich wenn ihr Muslime werdet.

Was genau soll sich, zu diesem Zeitpunkt, dadurch ändern, außer, daß man sich selbst in einen Zugzwang bringt und vorauseilende Submission zeigt?

Original geschrieben von: KischaTao

Es ist allemal besser einen wahren Moslem zu heiraten und zu lieben der euch respektieren muss.

Ja, darum sind die Ehen in Tunesien ja auch so viel glücklicher und die Scheidungsquote so viel geringer, als in Deutschland (das wird in Österreich nciht viel anders aussehen), nicht wahr?

Original geschrieben von: KischaTao

3.) Eurer Tunesicher Freund ist kein Moslem.. bekennt sich nicht dazu und glaubt er ist damit ein moderner Mensch und bekundet Zweifel an dem Wahrheistgehalt des Islams und kehrt ihm dem Rücken.
Dann findet heraus.. was ihm nicht am Islam gefällt und was ihm gefällt.

Erneut, warum sollte man dies tun? Wer mit dem Glauben nichts am Hut haben will, den muß ich nicht dazu zwingen, sich damit erneut zu beschäftigen.

Original geschrieben von: KischaTao

Redet mit ihm darüber und versucht ihn zu einem besseren Menschen zu machen ihm einen richtigen Glauben zu geben und danach zu leben. Welche Religion auch immer.. es sollte eine Religion sein.

Der Glaube allein macht aus einem Menschen keinen guten Menschen - und daher auch keinen besseren.

Original geschrieben von: KischaTao

Denn ich habe heraus gefunden, sie brauchen eine Anleitung für ein gutes Leben.

Das allerdings ist das Gedankengut eines Herrenmenschen, der es einem anderen Volk damit pauschal abspricht, aus eigener Kraft gute und richtige Entscheidung für ein Leben zu treffen, sie also diesbezüglich als minderwertig betrachtet.
Ich hoffe, daß Du die Situation dadurch retten willst, daß Du sagst, Du hättest es so gemeint, daß diese Personen deshalb Orientierungsprobleme haben, weil ihnen durch ständige Propaganda und Gruppenkultur die Fähigkeit dazu und zur selbständigen Reflektion aberzogen wurde...

Original geschrieben von: KischaTao

Ich bin leider sehr spät zu dieser Erkenntnis gekommen aber ich lege meine Hand dafür ins Feuer ..das ist der Beste Weg auch um einen Beznesser zu entlarven.
Mein Freund fliegt nun aus allen Wolken seid ich den Koran zittiere und ihm damit konfrontiert haben, dass ich mich um 180 Grad geändert habe jetzt Muslime werde. Was nicht heisst dass ich vorher ein schlechter Mensch war.. allerdings vesteht der Tunesische Mann das zu 98 % nicht. (...)

Ich dagegen lege meine Hand ebenso ins Feuer, und zwar dafür, daß Du, wenn Deine Weisheit allein daraus besteht, keine lange Beziehung führen wirst.
Zudem hast Du das "Bezness"-Problem im Detail nicht verstanden, denn nicht alles, was aktuell oder rückwirkend als "Bezness" bezeichnet wird, ist auch wirklich "Bezness" (nämlich ein vorsätzlicher Betrug) gewesen.

Du solltest Dich unbedingt, und das ist ein ernstgemeinter Ratschlag, noch sehr eingehend mit den unterschiedlichen gesellschaftlichen Normen der beteiligten Länder auseinandersetzen, von denen übrigens, was Tunesien angeht, nur die wenigsten "etwas mit dem Islam zu tun" haben. Ich verstehe es zwar sehr gut, daß man danach trachtet, irgendwo ein Gerüst zu finden, an dem man sich ausrichten und das eine stabile Basis bilden kann, doch man sollte nicht den Fehler begehen, gleich das erstbeste zu nehmen, das im Blickfeld auftaucht...

Re: Beznez?! [Re: Norin] #359654
13/12/2012 11:25
13/12/2012 11:25
Joined: Feb 2012
Beiträge: 3
Österreich
M
melissa66 Offline
Junior Mitglied
melissa66  Offline
Junior Mitglied
M

Joined: Feb 2012
Beiträge: 3
Österreich

Hallo Norin,
Du hast geschrieben:

Mein Freund fliegt nun aus allen Wolken seid ich den Koran zittiere und ihm damit konfrontiert haben, dass ich mich um 180 Grad geändert habe jetzt Muslime werde.

??? Seit wann muss Frau sich ändern ???

Entweder man Liebt oder lässt besser gleich die Finger davon !!!
Habe noch nie eine funktionierende Ehe ( Beziehung) gesehen, wo man nicht sich selber ist, sondern bloss Theateer spielt.

Re: Beznez?! [Re: melissa66] #359656
13/12/2012 11:36
13/12/2012 11:36
Joined: Oct 2007
Beiträge: 524
Hannover
K
kati3366 Offline
Mitglied
kati3366  Offline
Mitglied
K

Joined: Oct 2007
Beiträge: 524
Hannover
@Melissa, das hat Kischa-Tao geschrieben.

Sie hat gestern ( oder vorgestern ?) angefangen den Koran zu lesen und sofort tiefschürfende Erkenntnisse gehabt.
Sozusagen bei den ersten Seiten "erleuchtet".

Daß Dein Freund "aus allen Wolken gefallen ist" glaube ich Dir gerne.

Nachdem ich Deine Beiträge hier und in anderen Foren schon länger verfolge bin ich mal gespannt darauf, wie lange Du vom Islam überzeugt sein wirst oder wann Du einen anderen Weg zum einzig wahren Glück finden wirst.

Es wäre schön, wenn man Menschen und ihre Absichten so schnell durchschauen und durch eine schnelle Konvertierung schlimmes verhüten könnte.


Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume
Re: Beznez?! [Re: kati3366] #359663
13/12/2012 16:08
13/12/2012 16:08
Joined: Jun 2007
Beiträge: 352
Planet der Affen
M
My_Way Offline
Mitglied
My_Way  Offline
Mitglied
M

Joined: Jun 2007
Beiträge: 352
Planet der Affen
@Kischa-Tao,

dass dein Freund aus allen Wolken fliegt, glaube ich gerne, denn mittlerweile scheinst/willst du nicht mehr die Frau sein, die er bisher kannte (und liebte).

Anders gesagt: Warum bleibst du nicht einfach du selbst? Wie lange denkst du "den anderen, neuen Menschen" (nämlich dein neues, erleuchtetes Ich) auf Dauer durchhalten zu können?

Bezness ist Beziehungsbetrug, quasi Heiratsschwindel, nur dass bei Bezness. zusätzlich zum Geldsegen, auch noch der Aufenthaltstitel in einem EU-Land angestrebt wird.

Zudem: Fast niemand mag Missionierer. Höchstwahrscheinlich auch kein Muslim, der von einer nicht (ein-)geborenen Neu-Konvertitin über seinen angestammten Glauben belehrt werden soll.

Wie schon in den Beiträgen vorher beschrieben: So ist (leider!) kein Beznesser zu entlarven!

Frogger hat in seiner Signatur einen Link zu "Liebe und Bezness in Tunesien". Mein Empfehlung ist, die Artikel dort genau zu lesen - und wirken lassen, immer und immer wieder....


My Way
Nieder mit Diktaturen!
Re: Beznez?! [Re: My_Way] #359664
13/12/2012 17:00
13/12/2012 17:00
Joined: Jan 2005
Beiträge: 1,237
Bayern
PeppermintPatty Offline
Mitglied
PeppermintPatty  Offline
Mitglied

Joined: Jan 2005
Beiträge: 1,237
Bayern
Original geschrieben von: My_Way
@Kischa-Tao,

dass dein Freund aus allen Wolken fliegt, glaube ich gerne, denn mittlerweile scheinst/willst du nicht mehr die Frau sein, die er bisher kannte (und liebte).



s49

Re: Beznez?! [Re: My_Way] #359666
13/12/2012 20:01
13/12/2012 20:01
Joined: May 2008
Beiträge: 161
***
senoritau2 Offline
Mitglied
senoritau2  Offline
Mitglied

Joined: May 2008
Beiträge: 161
***
@My_Way: Frogger hat in seiner Signatur einen Link zu "Liebe und Bezness in Tunesien". Mein Empfehlung ist, die Artikel dort genau zu lesen - und wirken lassen, immer und immer wieder....


Dem kann ich nur zustimmen! Dieser Beitrag triffts auf den/die Punkt/e!
Das ist wirklich ein ernst gemeinter und sehr guter Rat. s25

Obwohl: Mir fehlt beim Inhalt ihrer Beiträge noch bissl die Hoffnung,
dass Erfahrungen und Ratschläge in diesem speziellen Fall was bringen... smile

Aber auch ich habe vor 4 Jahren auf gute Ratschläge hier gehofft und
bekommen!

Alles Gute und liebe Grüße an alle s28
LG

Last edited by senoritau2; 13/12/2012 20:03.
Re: Beznez?! [Re: LOE130131] #359669
13/12/2012 22:57
13/12/2012 22:57
Joined: Oct 2007
Beiträge: 526
Bielefeld
Tammi Offline
Mitglied
Tammi  Offline
Mitglied

Joined: Oct 2007
Beiträge: 526
Bielefeld
Antwort auf:
Frogger hat in seiner Signatur einen Link zu "Liebe und Bezness in Tunesien". Mein Empfehlung ist, die Artikel dort genau zu lesen - und wirken lassen, immer und immer wieder....

Super Hinweis.

Das, was auf dieser Seite steht hat 1000 mal mehr mit der Realität zu tun und gibt wirklch wertvolle Hinweise und Tipps.

Man sollte die Religion nicht aufgrund romantischer Schwärmerei für einen Mann wechseln und schon gar nicht nach nur 1 Tag lesen im Koran etc.
Ich hoffe, deine naive Einstellung wird dich nicht unglücklich machen.

Re: Beznez?! [Re: Tammi] #359693
17/12/2012 20:15
17/12/2012 20:15
Joined: May 2012
Beiträge: 63
Österreich
L
LOE130131 Offline
Mitglied
LOE130131  Offline
Mitglied
L

Joined: May 2012
Beiträge: 63
Österreich
sich mit einem Menschen aus einem ganz anderen Kulturkreis zu verbinden und leben zu wollen.. bedeutet auch sich anzupassen von beiden Seiten.

der Koran ist seid langem das beste Buch, das ich angefangen habe zu lesen. und ich lese sehr viel über alle möglichen Themen sowie Religionen.

Theater würde ich meinem Freund niemals vorspielen, dafür ist er mir viel zu wichtig.

allerdings kann der Islam oder das Wissen darüber was im Koran steht sehr wohl ein Verbindendes Medium darstellen, weil man ja vom Selben spricht... quasi die "selbe Sprache" spricht.. was für eine Beziehung bekanntlich wichtig ist umeinander zu verstehen.

Mein Freund schätzt mich mehr als vorher, da er sieht das ich sehr bemüht bin um eine harmonische Beziehung.

Klar ist nicht jedem seine Sache.. Religion, Koran und so weiter.

Anstatt mich allerdings nur auf die kulturellen Eingschaften meines Freundes zu konzentrieren, bin ich gerne bereit mich auch der religiösen Seite zu widmen um sein Verhalten besser verstehen zu können.

Keine Angst.. so schnell werde ich meine Muslimin.. jetzt dass ich konventiere und so.. allerdings habe ich wiederum einen Artikel im Internet gelsen, über Bionationale Beziehungen und wie diese funktionieren können, wenn man davon ausgeht, dass es sich um keinen Beznesser handelt.
In diesem Artikel stand.. dass sich einer mehr anpassen sollte als der andere und zwar üblicherweise der Part dem es leichter fällt sich anzupassen und auch besser damit umgehen kann.
Das heisst jetzt nicht dass ich mich an allem anpassen werde.. Nur so viel.. was mir möglich... und mit mir selber vereinbar ist, werde ich tun.. Ist ja jedem seine Sache..

Und dennoch so eine Beziehung ist eine Step by Step Sache, wo jeder Schritt gut überlegt sein sollte.

Re: Beznez?! [Re: LOE130131] #359694
17/12/2012 21:26
17/12/2012 21:26
Joined: Oct 2007
Beiträge: 524
Hannover
K
kati3366 Offline
Mitglied
kati3366  Offline
Mitglied
K

Joined: Oct 2007
Beiträge: 524
Hannover
Original geschrieben von: KischaTao
sich mit einem Menschen aus einem ganz anderen Kulturkreis zu verbinden und leben zu wollen.. bedeutet auch sich anzupassen von beiden Seiten.


Richtig. Aber eben von beiden Seiten.

Original geschrieben von: KischaTao

der Koran ist seid langem das beste Buch, das ich angefangen habe zu lesen. und ich lese sehr viel über alle möglichen Themen sowie Religionen.


Also ich finde ihn ähnlich "dröge" wie die Bibel.
Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.

Original geschrieben von: KischaTao

Theater würde ich meinem Freund niemals vorspielen, dafür ist er mir viel zu wichtig.

allerdings kann der Islam oder das Wissen darüber was im Koran steht sehr wohl ein Verbindendes Medium darstellen, weil man ja vom Selben spricht... quasi die "selbe Sprache" spricht.. was für eine Beziehung bekanntlich wichtig ist umeinander zu verstehen.


Zumindest sollte jeder der Partner auch über die Religion des anderen informiert sein.
Wir diskutieren auch immer wieder angeregt über solche Themen.

Original geschrieben von: KischaTao

Mein Freund schätzt mich mehr als vorher, da er sieht das ich sehr bemüht bin um eine harmonische Beziehung.

Klar ist nicht jedem seine Sache.. Religion, Koran und so weiter.

Anstatt mich allerdings nur auf die kulturellen Eingschaften meines Freundes zu konzentrieren, bin ich gerne bereit mich auch der religiösen Seite zu widmen um sein Verhalten besser verstehen zu können.


Widmet er sich denn auch Deiner religiösen Seite um Dich besser zu verstehen ?
Oder ist das ein einseitiges "verstehen wollen" Deinerseits ?

Original geschrieben von: KischaTao

Keine Angst.. so schnell werde ich meine Muslimin.. jetzt dass ich konventiere und so.. allerdings habe ich wiederum einen Artikel im Internet gelsen, über Bionationale Beziehungen und wie diese funktionieren können, wenn man davon ausgeht, dass es sich um keinen Beznesser handelt.
In diesem Artikel stand.. dass sich einer mehr anpassen sollte als der andere und zwar üblicherweise der Part dem es leichter fällt sich anzupassen und auch besser damit umgehen kann.
Das heisst jetzt nicht dass ich mich an allem anpassen werde.. Nur so viel.. was mir möglich... und mit mir selber vereinbar ist, werde ich tun.. Ist ja jedem seine Sache..


Ob Du konvertierst oder nicht ist Deine ganz private Entscheidung.
Wenn sich tatsächlich einer mehr anpassen sollte als der andere, dann müßte das doch Deinem Partner viel leichter fallen als Dir.
Schließlich ist er in einer Diktatur ohne Meinungsfreiheit aufgewachsen. Während Du in einer Demokratie mit vielen Rechten groß geworden bist.
Rein theoretisch müßte ihm das Anpassen viel leichter fallen. Schließlich ist er es ja von klein auf gewöhnt.

Original geschrieben von: KischaTao

Und dennoch so eine Beziehung ist eine Step by Step Sache, wo jeder Schritt gut überlegt sein sollte.


Stimmt !


Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume
Re: Beznez?! [Re: LOE130131] #359695
17/12/2012 23:49
17/12/2012 23:49
Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Frogger Offline
Mitglied*
Frogger  Offline
Mitglied*

Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Original geschrieben von: KischaTao
sich mit einem Menschen aus einem ganz anderen Kulturkreis zu verbinden und leben zu wollen.. bedeutet auch sich anzupassen von beiden Seiten.

Ja, so sagt man. Doch in der Natur der Sache liegt es, daß dies nur funktioniert oder auch sinnvoll ist, wenn man in beiden Kulturen lebt, ansonsten gibt man einer der beiden Seiten ein überproportionales Gewicht.

Original geschrieben von: KischaTao

Anstatt mich allerdings nur auf die kulturellen Eingschaften meines Freundes zu konzentrieren, bin ich gerne bereit mich auch der religiösen Seite zu widmen um sein Verhalten besser verstehen zu können.

Der Koran stellt nur einen kleine Teil der "Kultur" dar - ebenso wie es das Neue Testament z.B. in Deutschland tut.

Original geschrieben von: KischaTao

In diesem Artikel stand.. dass sich einer mehr anpassen sollte als der andere und zwar üblicherweise der Part dem es leichter fällt sich anzupassen und auch besser damit umgehen kann.

Nein, das sollte derjenige tun, der sich nicht mehr in seinem Kulturraum befindet. Ansonsten leben am Ende nämlich beide im "falschen" Raum.

Re: Beznez?! [Re: kati3366] #359696
17/12/2012 23:56
17/12/2012 23:56
Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Frogger Offline
Mitglied*
Frogger  Offline
Mitglied*

Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Original geschrieben von: kati3366

Schließlich ist er in einer Diktatur ohne Meinungsfreiheit aufgewachsen. Während Du in einer Demokratie mit vielen Rechten groß geworden bist.

Damit würde ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen - mit beiden Behauptungen nicht. smile

Re: Beznez?! [Re: Frogger] #359698
18/12/2012 09:24
18/12/2012 09:24
Joined: Oct 2007
Beiträge: 524
Hannover
K
kati3366 Offline
Mitglied
kati3366  Offline
Mitglied
K

Joined: Oct 2007
Beiträge: 524
Hannover
Original geschrieben von: Frogger
Original geschrieben von: kati3366

Schließlich ist er in einer Diktatur ohne Meinungsfreiheit aufgewachsen. Während Du in einer Demokratie mit vielen Rechten groß geworden bist.

Damit würde ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen - mit beiden Behauptungen nicht. smile


grin ich hab auf die Schnelle den Ironie-Button nicht gefunden.
Der Satz war von mir eher ironisch gemeint !!!!


Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume
Re: Beznez?! [Re: Frogger] #359699
19/12/2012 16:15
19/12/2012 16:15
Joined: Jan 2011
Beiträge: 181
Deutschland
W
wuehlmaus07 Offline
Mitglied
wuehlmaus07  Offline
Mitglied
W

Joined: Jan 2011
Beiträge: 181
Deutschland
Original geschrieben von: Frogger


Original geschrieben von: KischaTao

In diesem Artikel stand.. dass sich einer mehr anpassen sollte als der andere und zwar üblicherweise der Part dem es leichter fällt sich anzupassen und auch besser damit umgehen kann.


Nein, das sollte derjenige tun, der sich nicht mehr in seinem Kulturraum befindet. Ansonsten leben am Ende nämlich beide im "falschen" Raum.


s49


KischaTao, du schreibst in einem anderem Thema das du es so an deinem Freund liebst, dass du dich mit ihm sicher fühlst, weil er so gut auf dich aufpasst.

Ja, in der Phase der ersten großen Verliebtheit gefällt dies noch. Auch mir ging es so. Aber irgendwann musst du Acht geben, dass sein "Aufpassen" nicht in "bestimmen" übergeht.

Last edited by wuehlmaus07; 19/12/2012 16:16.
Seite 2 von 2 1 2