Tunesien Informationsforum ARCHIV Tunesien Informationsforum ARCHIV
Jawhara FM Mosaique FM
Dieses Forum ist nur als Archiv nutzbar.
Popular Topics(Zugriffe)
1,070,722 Magic Life Club
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung

Kontakt E-Mail
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Bewerte Thread
Seite 2 von 2 1 2
Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: sharaz99] #331151
21/06/2010 14:37
21/06/2010 14:37
Joined: Jun 2005
Beiträge: 786
NRW
A
Avalona Offline
Mitglied
Avalona  Offline
Mitglied
A

Joined: Jun 2005
Beiträge: 786
NRW
Tja, das war ehrlich gesagt auch schon in Planung. Und die Zulassung zum Sprachkurs und Studium wäre kein Problem gewesen. Er hat aber einen Rückzieher gemacht, weil er mir dann die ganze Zeit auf der Tasche liegen würde. Das wäre für mich ok, denn ist ja auch eine Investition in die Zukunft. Aber er will es nicht. Zu stolz oder was weiß ich. Hab sowieso das Gefühl, dass vernünftige zukunftsorientierte Planung und nicht nur von 12 bis Mittag denken nicht unbedingt so die arabische Manier ist (von Ausnahmen mal abgesehen)...

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: Avalona] #331155
21/06/2010 14:51
21/06/2010 14:51
Joined: Jan 2005
Beiträge: 1,237
Bayern
PeppermintPatty Offline
Mitglied
PeppermintPatty  Offline
Mitglied

Joined: Jan 2005
Beiträge: 1,237
Bayern
Original geschrieben von: Avalona
...Hab sowieso das Gefühl, dass vernünftige zukunftsorientierte Planung und nicht nur von 12 bis Mittag denken nicht unbedingt so die arabische Manier ist (von Ausnahmen mal abgesehen)...


grin

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: Avalona] #331158
21/06/2010 15:06
21/06/2010 15:06
Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
S
sharaz99 Offline
Mitglied
sharaz99  Offline
Mitglied
S

Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
hallo avalona, vielleicht kannst du ihn ja damit motivieren, je besser die Ausbildung desto besser die Chancen auf dem Arbeitsmarkt und desto besser und höher das zukünftige Einkommen. Da müßte doch jeder bei so einer Chance sofort zugreifen. Und wie du gesagt hast, Bildung ist IMMER eine Investition in die Zukunft. Ansonsten droht ihm ja aller Wahrscheinlichkeit nach irgendein Handlangerjob mit schlechter Bezahlung. Und das dann wahrscheinlich für sehr lange Zeit. Denn wie hier schon mal gepostet - je älter desto schwieriger eine Ausbildung - Lehre etc. Ich hoffe du kannst ihn überzeugen....LG sharaz

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: Avalona] #331161
21/06/2010 15:31
21/06/2010 15:31
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,807
Frankenland
dreamfighter Offline
Mitglied
dreamfighter  Offline
Mitglied

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,807
Frankenland
Dir auf der Tasche liegen macht er jedoch mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wenn er keine Ausbildung macht und nur als Handlanger arbeitet.

Denn in 99% der Fälle reicht der Lohn aus solchen Jobs nicht um eine Familie zu ernähren.


Hold fast to Dreams, for it Dreams die
Life is a brocken winged Bird
that can not fly

~*~ R.I.P. Michael J. Jackson ~*~
~*~ 29.08.1958 - 25.06.2009 ~*~
Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: dreamfighter] #331162
21/06/2010 15:37
21/06/2010 15:37
Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
S
sharaz99 Offline
Mitglied
sharaz99  Offline
Mitglied
S

Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
s49

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: sharaz99] #331166
21/06/2010 16:07
21/06/2010 16:07
Joined: Jun 2005
Beiträge: 786
NRW
A
Avalona Offline
Mitglied
Avalona  Offline
Mitglied
A

Joined: Jun 2005
Beiträge: 786
NRW
Nee, zum Familie ernähren nicht (das muss aber auch nicht sein). Stehe ja schließlich auch in Brot und Lohn. Er kann lediglich seinen Anteil beisteuern. Ansonsten ist das Thema leider durch...

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: Avalona] #331167
21/06/2010 16:19
21/06/2010 16:19
Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
S
sharaz99 Offline
Mitglied
sharaz99  Offline
Mitglied
S

Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
also avalona, wenn ich jetzt richtig verstanden habe würde er nicht studieren wollen, aber was möchte er denn machen? Vielleicht könntest du ihn mal über die Möglichkeiten hier in Deutschland noch mal aufklären? Entschuldige ist nur ein Versuch. Ich sehe es täglich in meinem berufl. Leben. Ausbildung je besser um so mehr Möglichkeiten. Wie vorher schon mal gepostet, als Handlanger kann er in Zukunft eine Familie nicht gut durchbringen. Vor allen Dingen je älter die Kinder werden, desto mehr Geld kosten sie. Und der Konkurrenzkampf ist sehr hart. Aber das weißt du ja sicher sowieso.

Ich kann aus eigener Erfahrung sprechen, und je größer die Kinder desto teurer. Man will ihnen ja auch schließlich die bestmögliche Ausbildung mitgeben, und die kostet viiiiiel Geld. Auch unter den Jugendlichen ist der Konkurrenzkampf sehr hart und es geht nicht nur um Klamotten. Dann heißt es was studierst du und wo? Es geht auch um eine gewisse Anerkennung in der Gesellschaft.

Aber liebe avalona, ich möchte dich wahrlich nicht belehren, ist nur meine Meinung und Erfahrung mit zwei erwachsenen Töchtern.

Ich wünsche euch beiden dass ihr den richtigen und erfolgreichen Weg findet, LG sharaz und gebe nicht auf s27

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: dreamfighter] #331174
21/06/2010 18:22
21/06/2010 18:22
Joined: Jan 2007
Beiträge: 6,394
***
Alina 7ayati Offline

Moderatorin
Alina 7ayati  Offline

Moderatorin
Mitglied*

Joined: Jan 2007
Beiträge: 6,394
***
Original geschrieben von: dreamfighter
Original geschrieben von: Alina 7ayati
Mit der Ausbildung finde ich eine sehr gute Idee...Es ist sehr wichtig hier was zu erreiechen...Und schnell Fuss zu fassen...Denke aber auch je älter man wird umso schwerer wird es...Und man wartet ja nicht auf die Tounsi die mitte oder ende 20 sind...Oder sehe ich das falsch..?

LG Alina


warum nicht? es hat sogar vorteile jemanden mitte 20 zu nehmen. die haben nicht mehr so viele flausen im kopf und konzentrieren sich mehr auf den beruf und die familie.

man braucht kein jugendschutzgesetzt mehr zu achten.

in dem betrieb wo mein mann seine ausbildung macht sind die meisten auszubildenden über 20 teilweise sogar 30 jahre alt.


Klar kann es auch vorteile haben, aber trotzdem bin ich der Meinung wenn man älter ist, hat man es einfach schwerer...Und das ist ja nicht nur bei den Tounsi so, allgemein ist es einfach so das es schwer ist umso älter man wird...

Bei manchen Berufen wie z.B. bei deinem Mann kann es schon von Vorteil sein...Aber es sind genug auf Ausbildungssuche mit anfang mitte 20 und bekommen einfach nichts...


Original geschrieben von: dreamfighter
gastrononie sei viel besser hat der mann von der integrationsstelle gemeint. und, er hatte recht! 5 bewerbungen geschrieben und 1 stelle bekommen.


Das ist ja super!!Wird aber nicht bei jedem so sein...

LG Alina


Im leben gibt es viele Kopien aber nur wenig Originale!
Viva la Tunisie 14.01.2011
kashba.de - Tunesien-News


Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: Alina 7ayati] #331178
21/06/2010 18:54
21/06/2010 18:54
Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
S
sharaz99 Offline
Mitglied
sharaz99  Offline
Mitglied
S

Joined: Apr 2008
Beiträge: 765
Deutschland+Tunis
hi, stimme dir voll zu, je älter desto schwieriger. Obwohl man die letzten Tage in den Medien hörte es seien noch viele Lehrstellen frei. Aber man muss mal genauer hinschauen welcher Art diese sind. Ich persönlich finde man sollte, wenn man schon Abitur hat wie im Falle von Avalona, die Chance nutzen als Ausländer und auch hier studieren. Es werden ca. 5% der Studienplätze für Ausländer reserviert.

Ansonsten bin ich dafür entweder nur die Ausländer - egal aus welchem Land - hier einwandern zu lassen die bereits eine gute Ausbildung haben egal in welchem Bereich. In Zukunft werden wahrscheinlich sämtliche Fachkräfte knapp und Deutschland ist auf helle Köpfe angewiesen. Die einfachen Arbeiten z.B. in der Produktion- in welchem Bereich auch immer - werden immer mehr ins Ausland verlagert. Oder auch diejenigen Ausländer die bereit sind zu studieren und sich entsprechend weiterzubilden. Aber wenn ich schon höre, jemand hat Abitur und verweigert ein Studium (ich meine damit z.B. Ausländer) und lebt lieber von HartzIV oder von irgendwelchen Handlangerarbeiten----tut mir leid aber da krieg ich die Krise.

Für uns stand IMMER Bildung an oberster Stelle in der Familie. Denn Geld kann den Wert verlieren aber was du im Kopf hast kann dir keiner nehmen.
Trotzdem LG sharaz

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: sharaz99] #331191
21/06/2010 20:50
21/06/2010 20:50
Joined: May 2010
Beiträge: 282
Mannheim
S
Shaima1978 Offline
Mitglied
Shaima1978  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2010
Beiträge: 282
Mannheim
Hallo Avalona,

habt ihr sein Abitur in Dt. anerkennen lassen?
Mit einer Anerkennung in der B-Mappe erreicht man vielleicht nochmal ein Stück mehr.

Glg

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: sharaz99] #331217
22/06/2010 02:53
22/06/2010 02:53
Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Frogger Offline
Mitglied*
Frogger  Offline
Mitglied*

Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Es werden ja schon kaum noch Deutsche eingestellt, die mit 35 Jahren von der Uni kommen (30 Jahre Alter plus Studium = 35) - bei Ausländern ist es dann noch viel eher die Ausnahme.

Eine reelle Chance besteht im Moment, erstmal in irgendwelchen Integrationsprojekten und/oder politischen Gruppen unterzukommen (Soziologie/Lehramt/Erziehungsstudium hilft sehr), denn das Geld dafür wird ja derzeit mit großen Gießkannen weitflächig verteilt - ist allerdings oft auch eher etwas für Frauen...

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: Frogger] #331222
22/06/2010 08:57
22/06/2010 08:57
Joined: May 2010
Beiträge: 282
Mannheim
S
Shaima1978 Offline
Mitglied
Shaima1978  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2010
Beiträge: 282
Mannheim
Das mit dem Studium würde ich mir auch gut überlegen. Haben zwei Anwälte mit sehr gutem Abschluss im Bekanntenkreis, wo beide auf keinen grünen Zweig kommen. Der eine arbeitet im Lager und sein Vertrag läuft im Sept. aus :(((. Von dem anderen weiß ich momentan auch nur, dass er in seinem Berufsfeld nichts erreicht hat.

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: Shaima1978] #331255
22/06/2010 20:50
22/06/2010 20:50
Joined: Jun 2010
Beiträge: 27
München
N
nadinenick Offline OP
Junior Mitglied
nadinenick  Offline OP
Junior Mitglied
N

Joined: Jun 2010
Beiträge: 27
München
mein Mann muß die zwei fORMULARE ausfüllen zum stellen des Visums zur Familienzusammenführung ich blicke da nicht so richtig durch bei den Fragen.
Kann mir jemand dabei helfen

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: nadinenick] #331259
22/06/2010 21:14
22/06/2010 21:14
Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
L
LOE110119 Offline
Anonym auf Wunsch
LOE110119  Offline
Anonym auf Wunsch
Mitglied*
L

Joined: Dec 2007
Beiträge: 4,529
Deutschland
Auf welche Fragen gibts denn keine Antworten?

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: nadinenick] #331262
22/06/2010 21:32
22/06/2010 21:32
Joined: May 2009
Beiträge: 949
Chaos City
Ta7funa Offline
Mitglied
Ta7funa  Offline
Mitglied

Joined: May 2009
Beiträge: 949
Chaos City
Original geschrieben von: nadinenick
mein Mann muß die zwei fORMULARE ausfüllen zum stellen des Visums zur Familienzusammenführung ich blicke da nicht so richtig durch bei den Fragen.
Kann mir jemand dabei helfen


Was is los, wo brennts ?


Glück basiert aus einer Reihe von Entscheidungen!
Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: Ta7funa] #331413
23/06/2010 22:12
23/06/2010 22:12
Joined: May 2010
Beiträge: 104
Baden-Württemberg
B
BigLove Offline
Mitglied
BigLove  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2010
Beiträge: 104
Baden-Württemberg
Eigentlich ist es relativ simpel dieses Formular auszufüllen...nur bei dem einen Punkt hatten wir etwas Schwierigkeiten, da nicht richtig beschrieben wird, was die eigentlich wollen...der Punkt, bei dem nach dem Grund für das Visum gefragt wird.Da muss man auch noch Arbeitsstelle, Beruf...angeben. Was nicht als Erklärung zu dem Punkt steht...aber sonst???

Re: Visum zur Familienzusammenführung [Re: BigLove] #331431
24/06/2010 07:31
24/06/2010 07:31
Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Frogger Offline
Mitglied*
Frogger  Offline
Mitglied*

Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Könnte es vielleicht sein, daß der Grund zum Begehr des Visums "Familienzusammenführung" ist?

Seite 2 von 2 1 2