Tunesien Informationsforum ARCHIV Tunesien Informationsforum ARCHIV
Jawhara FM Mosaique FM
Dieses Forum ist nur als Archiv nutzbar.
Popular Topics(Zugriffe)
1,051,544 Magic Life Club
TunesienCom Galerie
Der Flughafen Enfidha/Hammamet - Bilder von Walter
Hammamet Fotos von Walter
Djerba Fotos von Walter
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung

Kontakt E-Mail
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Bewerte Thread
wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! #217101
03/09/2007 15:28
03/09/2007 15:28
Joined: Aug 2007
Beiträge: 4
bayern
M
maschmum Offline OP
Junior Mitglied
maschmum  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Aug 2007
Beiträge: 4
bayern
halli hallo
bin hier neu und zimlich am verzweifeln ......
hoffe auf diesem weg hilfe oder rat zu bekommen
nun zur geschichte

es geht um meine Schwägerin die in Tunis lebt, vor 2jahren hat sie ihr Abitur
erfolgreich bestanden
Wir haben sie hier in München bei einer Sprachschule angemeldet, die extra
für Studenten gedacht ist .
Ausserdem haben wir die Zeugnissanerkennung gemacht, mit diesen beiden
Sachen wollte sie ein Visum beantragen ,erfolglos .
Grund :die Botschaft meinte das sie über keine Deutschkenntnise verfügt und sich
nicht genug infos zum Thema studieren eingeholt hat .
Ich rief bei der Botschaft an und wollte fragen was wir da machen können ,
die Sachbearbeiterin oder wer immer das auch war teilte mir mit ,
ich solle sie an einer Uni anmelden so kann der ganze Visumsantrag neu
gestellt werden .
Gesagt getan wir haben meine Schwägerin am Goethe Institut in Tunis angemeldet
und habe mich um die Anmeldung an der TUM gekümmert .
Ich habe dann die Anmeldebestättigung anfang August 07 auch erhalten,
wieder haben wir eine Verpflichtungserklärung gemacht und ihr alle Unterlagen
zugeschickt.
Sie hat wieder einen Antrag gemacht und sie wurde auch ausgefragt ,
wiso sie hier studieren möchte ,
ob sie nicht eher nach Deutschland möchte um zu heiraten und und und ,
letzte woche kam wieder die Absage .
Wir sind mit unseren Latein am Ende ,
da sie letztes Jahr auch versäumt hat sich in Tunis an einer Uni anzumelden ,
ist ihr Abi in Tunis wertlos geworden und sie kann so nicht mehr in Tunis
studieren .

Ich kann es nicht verstehen da sie schon 2 mal bei uns war und es gab nie
probleme .
Ich meine wollte sie hier heiraten dann hätte ich es ohne jeglichen stress machen
können.
kann mir jemand einen rat geben bzw. helfe?

Re: wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! [Re: maschmum] #217107
03/09/2007 17:07
03/09/2007 17:07
Joined: Aug 2004
Beiträge: 59
t
hella Offline
Mitglied
hella  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2004
Beiträge: 59
t
Hallo maschmum,
wir haben das gleiche 2x mitgemacht, Ablehnung, anschließend Remonstration, Klage in Berlin - nichts....
Es ist schon sehr frustrierend und man bekommt eine regel-
rechte Abneigung gegen die Mitarbeiter der Botschaft.
Allerdings denke ich im nachhinein, die Verantwortung wer bekommt das Visum (wer ist ehrlich und wer nicht) - die möchte ich auch nicht haben.
Ich weiß es ist kein Trost für dich.
Gruß hella

Re: wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! [Re: hella] #217121
03/09/2007 18:26
03/09/2007 18:26
Joined: Aug 2007
Beiträge: 4
bayern
M
maschmum Offline OP
Junior Mitglied
maschmum  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Aug 2007
Beiträge: 4
bayern
salam hela
danke dir für dein posting.....
habe auch schon überlegt ob ich einspruch einlegen soll...
jedoch bin ich mir sicher den kürzeren zu ziehn ....
bin sogar schon am überlegen ob ich runterfleigen soll um persönlich um ein gespräch zu bitten weis jedoch nicht ob das was bringt
frust ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh es ist zum haare raufen besonders
wenn man viele "studenten" kennt die alles andere wegen dem studium hier sind

Re: wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! [Re: maschmum] #217122
03/09/2007 19:45
03/09/2007 19:45
Joined: Jul 2005
Beiträge: 2,458
AdW
Hayati Offline
Mitglied
Hayati  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2005
Beiträge: 2,458
AdW
Hallo..

die Bedingungen und Vorschriften etc. unter denen heutzutage ein Visum ausgestellt wird, haben sich in den letzten 1-2 Jahren sehr verschärft... daher ist es ein hartes Stück Arbeit, dran zubleiben.. ich hoffe, ihr findet eine Regelung. Nur ein Gedanke von mir: lass dich von einem Anwalt der in Sachen Ausländerrecht etc. bewandert ist, beraten damit du sachlich und fachlich gut beraten werden kannst und die richtigen Schritte überlegen und ggflls. veranlassen kannst. Viel Erfolg!

LG




Wenn nicht Meinung gegen Meinung offen gesagt wird läßt sich die bessere nicht herausfinden.

Je dis ce que je pense et je fais ce que je dis.

Re: wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! [Re: maschmum] #217123
03/09/2007 19:47
03/09/2007 19:47
Joined: Jun 2007
Beiträge: 3,077
Baden Württemberg
Mahdia_haeti Offline
Mitglied*
Mahdia_haeti  Offline
Mitglied*

Joined: Jun 2007
Beiträge: 3,077
Baden Württemberg
hmmm ich weiss ich kann dir net helfen, aber ich kenne auch einige Studenten aus TN die hier studieren.
Ich kann Dir nur sagen, das Visum meines damaligen Verlobten, wurde 2 mal abgelehnt, und wir wissen bis heute nicht warum. Die haben Dich in der Hand und jedes Telefongespräch ist sinnlos. Wenn sie nicht wollen, dann wollen sie nicht.

Ich bin auch heute noch der Meinung, wenn nix vorliegt ist es immer noch Willkür des Bearbeitenden ob er jemand lässt oder nicht.

Genauso wie sie mich damals nicht in die Deutsche Botschaft reinliessen. Warum?? keine Ahnung. Ich bin bis heute seit über 30 Jahren Deutsche und in einem fremden Land ist die Botschaft mein einziger Zufluchtsort im Notfall. So dachte ich jedenfalls immer.
Durch nen Zufall hatte ich damals die telef. Durchwahlnummer des Botschafters dabei, wo ich dir her hatte und wo sie hinkam weiss ich nichtmehr. Jedenfalls konnte auch dieser Mann mir nicht weiterhelfen. Er sagte mir wortwörtlich: *ich kann nichts tun für sie, die Männer an der Tür sind verantwortlich für das Reinlassen... wenn denen ihre Nase nicht gefällt lassen sie sie eben nicht rein. Dem kann und darf ich mich nicht widersetzten.*
na prima.
Ich sagte damals schon und sage es heute noch wenn ich dran denke: Armes Deutschland !!!!

Ich will Dir damit nur sagen, wenn Du Pech hast fliegst Du hin und sie lassen Dich nicht rein.
Übrigens sie sind soweit ich weiss nicht verpflichtet Dir den Grund der Ablehnung zu nennen. Und Du kannst nur eine Nachfrage schriftlich stellen bei ner FZF ablehnung...

LG, lasst den Kopf net hängen, inschallah lebes..

Yvonne

Re: wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! [Re: Mahdia_haeti] #217124
03/09/2007 19:53
03/09/2007 19:53
Joined: Jul 2005
Beiträge: 2,458
AdW
Hayati Offline
Mitglied
Hayati  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2005
Beiträge: 2,458
AdW
Hallo..

die haben dich nicht reingelassen in die Botschaft des eigenen Landes? Unglaublich! Und der Botschafter kapituliert vor dem Sicherheitspersonal? Das ist Schikane in ihrer reinsten Form.
Und das gegen die Leute die sie eigentlich zu vertreten haben.. dafür werden sie ja bezahlt.. das ist wirklich ein Armutszeugnis der besonderen Form.




Wenn nicht Meinung gegen Meinung offen gesagt wird läßt sich die bessere nicht herausfinden.

Je dis ce que je pense et je fais ce que je dis.

Re: wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! [Re: Hayati] #217125
03/09/2007 20:02
03/09/2007 20:02
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,735
Löwengrube
M
Martha Offline
Mitglied
Martha  Offline
Mitglied
M

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,735
Löwengrube
die deutsche botschaft hat in tunis nur eine duldung, mehr nicht.

ich würd mich anwaltlich beraten lasssen, auch arbeiten die ausländerbehörden der verschiedenen gemeinden unterschiedlich.
vielleicht kann euch die tunesische botschaft einen rat geben??

normalerweise bekommt sie eine begründung der ablehnung. da sie ihr abi hat "verfallen" lassen (wußte ich auch noch nicht, dass es verfällt) wird es schwierig sein, eine ernsthafte studienabsicht nachzuweisen.


wem der schuh paßt, der zieht ihn sich an
Re: wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! [Re: Hayati] #217179
03/09/2007 23:56
03/09/2007 23:56
Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Frogger Offline
Mitglied*
Frogger  Offline
Mitglied*

Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
...die haben dich nicht reingelassen in die Botschaft des eigenen Landes? Unglaublich! ...

Ist mir auch schon passiert, nachdem ich aber massiv widersprochen habe, haben sie nachgegeben - mittlerweile kennen sie mich und es gibt keine Probleme mehr. :-)

Bei Tunesiern ist die Behandlung noch schroffer, die werden manchmal mit fadenscheinigen Argumenten nicht eingelassen, z.B. einem fehlenden Schriftstück, obwohl es vorhanden ist (ebenfalls auch selbst erlebt).

Ist man erst einmal drin, dann wird man allerdings durchweg freundlich behandelt, als ob es da eine unsichtbare Grenze an der Türe gibt.

Re: wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! [Re: Frogger] #217386
05/09/2007 16:16
05/09/2007 16:16
Joined: Aug 2007
Beiträge: 4
bayern
M
maschmum Offline OP
Junior Mitglied
maschmum  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Aug 2007
Beiträge: 4
bayern
salam
danke euch für die pns \:\)
was ich bei dem ganzen nicht verstehe ist ,
wenn die doch bei der annahme der unterlagen genau wissen
da ist nichts zu machen verlangen sie trotzdem die gebühr
die nicht günstig sind
meine schwägerin musste auch alle unterlagen die nötig waren neu
übersetzen ......
im grunde haben wir schon aufgegeben .......
früher gab es einen botschafter ich meine er hieß herr müller
oder herr maier
mit dem hatte ich oft zu tum als der visumsantrag von meinem
mann lief und ich muß sagen er war super nett und hat mir auch
sehr geholfen ........
auch als meine schwägerin damals zu uns kam als besucherin hat er sehr schnell den visumsantrag bearbeiten lassen da sie damals schülerin war und die zeit knapp war .......
wäre er noch da würde ich sogar nach tunis fliegen um mit im das gespräch zu suchen ........
es ist echt zum haare raufen ....im grunde hätte sie nur eine chance wenn sie hier jemanden heiratet (wo die möglichkeit auch
besteht )jedoch ist es illegal und auch mein mann hält davon absolut nichts seine schwester zum schein zu verheiraten aber
viele haben doch keine skrupel un wählen dann auch diesen weg
um hierher kommen zu können ....
schade das manche dazu gedrängt werden .....
da ist man ehrlich und hat alle papiere zusammen und nichts klappt .......
ihr geht es sehr schlecht im moment ,wir haben sie immer motiviert ihr abi durchzustehn obwohl die wirtschaftlichen verhältnisse sehr sehr schlecht waren und ihr die hoffnung gegeben ein gutes studium hier in deutschland beginnen zu können ...irgendwie fühle ich mich schuldig ihr diese hoffnung
gemacht zu haben auch wenn ich diese hoffnung auch hatte

Re: wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! [Re: maschmum] #217387
05/09/2007 16:28
05/09/2007 16:28
Joined: Aug 2006
Beiträge: 2,473
NRW
C
CandelaNeu Offline
Mitglied
CandelaNeu  Offline
Mitglied
C

Joined: Aug 2006
Beiträge: 2,473
NRW
Wende dich doch mal an Avalona, evtl hat sie noch ein paar interessante E-Mail Adressen die auch dir behilflich sein könnten..

Re: wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! [Re: maschmum] #217409
05/09/2007 20:26
05/09/2007 20:26
Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
Frogger Offline
Mitglied*
Frogger  Offline
Mitglied*

Joined: Apr 2006
Beiträge: 6,893
DE: NW
...im grunde hätte sie nur eine chance wenn sie hier jemanden heiratet (wo die möglichkeit auch besteht )jedoch ist es illegal und auch mein mann hält davon absolut nichts seine schwester zum schein zu verheiraten...

Wieso illegal und wieso zum Schein? Wenn sie eh' hier leben will, was ein jahrelanges Studium nahelegt, dann kann sie auch legal und ehrlich heiraten. :-)

...und ihr die hoffnung gegeben ein gutes studium hier in deutschland beginnen zu können...

Eben, das Problem liegt genau in diesem Gedanken, daß man nämlich Familienmitglieder "nachholt", um ihnen eine gute Ausbildung, einen Arbeitsplatz, etc. zu verschaffen, und dies ist nicht erwünscht.
Der Besuch eines Sprachkurses oder einige Auslandssemester bzw. ein Anschluß-Studium ist ein andere Dimension als ein komplettes Studium gleich nach dem Schulzeugnis, denn nach mehreren Jahren Studienzeit liegt es nahe, daß der/die Betreffende in Deutschland bleiben will, ganz besonders, wo dort bereits familäre Bindungen bestehen. Womöglich hat sie bei der Befragung dann auch noch blauäugige Antworten gegeben, die die Botschaft veranlaßten, daran zu glauben, daß es ihr nicht ums Studium, sondern in erster Linie um die Einreise nach und den langfristigen Aufenthalt in Deutschland geht (schwierige wirtschaftliche Verhältnisse sind darauf noch ein weiterer Hinweis).

Zwar kann man immer wieder einen Antrag stellen bzw. versuchen, eine gerichtliche Entscheidung herbeizuführen, doch, so seltsam es klingen mag, sollte sich die Dame tatsächlich einmal mit dem Gedanken an eine Heirat beschäftigen (dafür muß sie dann auch Deutschkenntnisse für das Visum vorweisen) - oder eben zunächst in Tunesien studieren und die Sprachenschule (Botschaftsfrage: warum will sie in DE studieren, wenn sie doch die Sprache gar nicht kennt - da läge z.B. Frankreich/Belgien näher) besuchen, und danach dann ein Visum für Auslandssemester bzw. ein Anschlußstudium (am besten eines, das in Tunesien nicht angeboten wird, ansonsten fragt sich die Botschaft nämlich ebenso, warum sie zum Studieren ausgerechnet nach Deutschland will) beantragen.

Es mag unsensibel klingen, doch ich sage es einfach, wie es ist - alle diese Dinge hätte man im Vorfeld schon klären und bedenken und sich darauf entsprechend vorbereiten können und müssen. Die Anstrengung dafür entspricht immer dem Ziel, das man erreichen will.

Re: wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! [Re: maschmum] #217419
05/09/2007 21:54
05/09/2007 21:54
Joined: Jun 2005
Beiträge: 786
NRW
A
Avalona Offline
Mitglied
Avalona  Offline
Mitglied
A

Joined: Jun 2005
Beiträge: 786
NRW
Hallo Maschum,
hab vielleicht einen Tipp für dich! PM ist unterwegs. LG

Re: wir sind am verzweifeln !!!!!!!!!!!!!! [Re: maschmum] #217422
05/09/2007 22:43
05/09/2007 22:43
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,735
Löwengrube
M
Martha Offline
Mitglied
Martha  Offline
Mitglied
M

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,735
Löwengrube
MÜLLER.....
sagte mal zu mir, als ich in tunis gelebt hab, er sei doch nicht dafür zuständig, meine probleme zu lösen...
wofür denn dann???
MÜLLER...
erklärte mir, als ich in deutschland war, mein dossier wäre unterwegs, fertig. eine woche später hatte er von genau diesem dossier niemals gehört, es war einfach nicht mehr da, bzw. nie nachträglich nie vorhanden gewesen...
vergiß müller und alle seine nachfolger.

Last edited by Martha; 05/09/2007 22:43.

wem der schuh paßt, der zieht ihn sich an